Fallsammlung zum Privatversicherungsrecht by Hans-Peter SchwintowskiFallsammlung zum Privatversicherungsrecht by Hans-Peter Schwintowski

Fallsammlung zum Privatversicherungsrecht

EditorHans-Peter SchwintowskiContribution byC. Brömmelmeyer, M. Ebers

Paperback | May 8, 1998 | German

Pricing and Purchase Info

$46.22 online 
$51.95 list price save 11%
Earn 231 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Anhand höchstrichterlicher Rechtsprechung deckt die Klausurensammlung das examensrelevante Grundwissen im Privatversicherungsrecht ab. Die Lösungen beinhalten die rechtliche Begutachtung eines Falles und haben das Ziel, Kenntnisse zu vertiefen.Verständlich geschrieben ermöglichen die strukturierten, übersichtlichen Klausuren es auch dem Anfänger, sich einen Überblick über die Grundlagen des Privatversicherungsrechts zu verschaffen.
Title:Fallsammlung zum PrivatversicherungsrechtFormat:PaperbackPublished:May 8, 1998Publisher:Springer Berlin HeidelbergLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3540642285

ISBN - 13:9783540642282

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Klausur Nr. 1: Heinrichs neuer Feuerstuhl. Zustandekommen des Versicherungsvertrages.- Klausur Nr. 2: Hüttenzauber. Rechtsnatur der Verbraucherinformation, Widerrufsrecht nach §5 a VVG, Rumpfvertrag, vorläufige Deckungszusage.- Klausur Nr. 3.: An der schwäbischen Eisenbahn. Spätschadenproblematik, Folgeereignis- und Schadensursachetheorie, Zahlungsverzug bei Einzugsermächtigung.- Klausur Nr. 4: Tunesischer Führerschein. Obliegenheiten vor und nach Eintritt des Versicherungsfalls, Führerscheinklausel, Relevanzrechtsprechung.- Klausur Nr. 5: Kein Alarm trotz Alarmanlage. Falsche Schlüssel, Beweislast bei Einbruchsdiebstahl, Gefahrerhöhung durch Unterlassen, objektive Gefahrerhöhung.- Klausur Nr. 6: Unvollständiger Antrag. Vorvertragliche Anzeigepflichten, Rücktritt, arglistiges Verschweigen, Risikoprüfungsobliegenheit, Analogie zu § 21 VVG.- Klausur Nr. 7: Der Pferdestallfall. Obliegenheiten, Wissensvertreter, Wissenserklärungsvertreter, Repräsentantendoktrin, Relevanzrechtsprechung.- Klausur Nr. 8: Klärchens Ballkleider. Neuwertversicherung, Bereicherungsverbot, Wiederbeschaffungsabsicht.- Klausur Nr. 9: Klärchen läßt abbuchen. Prämienabbuchung, Prämienanpassungsklauseln, DAS-Urteil, Tagespreisurteil.- Klausur Nr. 10: Der Sicherungsschein. Versicherung für fremde Rechnung, Leistungsfreiheit wegen Nichtzahlung der Erstprämie, Sicherungsschein für kreditgebende Bank, Kfz-Kaskoversicherung.- Klausur Nr. 11: Auge- und Ohr- Doktrin. Zurechnung des Wissens des Agenten, Abgrenzung zur Sachwalterhaftung, vorvertragliche Anzeigepflichten, Wissenszurechnung im Konzern.- Klausur Nr. 12: Ihr Kinderlein kommet. Gesetzlicher Forderungsübergang nach §67 Abs. 2 VVG, Haftungsreduktion oder Haftungsausschluß durch anteilige Prämienzahlung.- Klausur Nr. 13: Mord durch Bezugsberechtigten. Bezugsberechtigung, Anfechtung des Lebensversicherungsvertrags, schriftliche Einwilligung der versicherten Person, vorvertragliche Anzeigepflichten