Familiäre Erziehung aus Kindersicht: Eine qualitative Studie unter Berücksichtigung von Macht in der generationalen Ordnung by Katharina GerartsFamiliäre Erziehung aus Kindersicht: Eine qualitative Studie unter Berücksichtigung von Macht in der generationalen Ordnung by Katharina Gerarts

Familiäre Erziehung aus Kindersicht: Eine qualitative Studie unter Berücksichtigung von Macht in…

byKatharina Gerarts

Paperback | April 16, 2015 | German

Pricing and Purchase Info

$59.27 online 
$64.95 list price save 8%
Earn 296 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Im vorliegenden Band werden Kinder im Alter von fünf bis zehn Jahren zu ihren Erfahrungen mit Erziehung in der Familie befragt. Vor allem die Machtaspekte zwischen den Generationen werden in Form einer qualitativen Untersuchung fokussiert und herausgearbeitet. Es zeigt sich, dass Kinder teilweise rollenkonform agieren und die Macht ihrer Eltern im Erziehungsprozess akzeptieren, teilweise aber auch "widerständige Praktiken" entwickeln und sich konstruktiv mit dem intergenerationalen Machtverhältnis auseinander setzen. Die Studie bietet einen Beitrag für die Kindheitsforschung, die den "Standpunkt von Kindern" (Honig 1999) in den Mittelpunkt rückt und Kinder als fähige und "seiende" Wesen in den Blick nimmt.

Dr. Katharina Gerarts ist Senior Researcher for Children Studies und Head of Research am World Vision Institut für Forschung und Innovation.
Loading
Title:Familiäre Erziehung aus Kindersicht: Eine qualitative Studie unter Berücksichtigung von Macht in…Format:PaperbackPublished:April 16, 2015Publisher:Springer Fachmedien WiesbadenLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3658086661

ISBN - 13:9783658086664

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Erziehungstheorien und -konzeptionen in Verbindung mit Familie und Macht.- Forschungstheoretischer Rahmen, Methodologie und Durchführung der Studie.- Auswertungen: Kinder zwischen ideeller Erziehungskonzeption und erlebter Erziehungsrealität.- Theoretische Anknüpfungen, kritische Reflexion und Handlungsempfehlungen.