Familieninterne Unternehmensnachfolge: Erfolgs- und Risikofaktoren by Werner FreundFamilieninterne Unternehmensnachfolge: Erfolgs- und Risikofaktoren by Werner Freund

Familieninterne Unternehmensnachfolge: Erfolgs- und Risikofaktoren

byWerner Freund

Paperback | February 25, 2000 | German

Pricing and Purchase Info

$87.35 online 
$90.95 list price
Earn 437 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Die Arbeit von Werner Freund widmet sich einem wichtigen Thema, der familienin­ ternen Unternehmensnachfolge. Das Material, das im Rahmen dieser Arbeit erhoben wurde, wie auch die Ergebnisse wurden im Rahmen eines Gutachtenauftrages des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau des Landes Rheinland-Pfalz, den ich mit Herrn Werner Freund und Herrn Christian Koch durch­ geführt habe, dem Ministerium übermittelt. In dem genannten Gutachten sind wir zu einem insgesamt erfreulichen Ergebnis ge­ kommen: Das Problem der Unternehmensnachfolge ist in Rheinland-Pfalz nicht so groß. als daß es nicht ohne Gefahr für viele Arbeitsplätze in Rheinland-Pfalz gelöst werden könnte. Im Rahmen dieses Gesamtergebnisses zeigt Freund, daß die Nachfolgeprobleme zu etwa 60% familienintern geregelt werden können. Dabei gibt es allerdings Unterschiede. Die Chance, daß die Nachfolge in mittelständischen Unternehmen des Landes Rheinland-Pfalz familienintern geregelt werden kann. be­ trägt 64%, in Westdeutschland insgesamt liegt sie dagegen niedriger, und zwar bei 58%. Entsprechend niedrig liegt in Rheinland-Pfalz die Nachfolge durch leitende Mitarbeiter des Unternehmens, also die familienexterne Nachfolge in der besonderen Form der Übergabe an leitende Mitarbeiter. In Rheinland-Pfalz werden die Familien­ betriebe nur zu etwa 12% an bisherige Mitarbeiter des Unternehmens übergeben. In Westdeutschland liegt diese Quote doppelt so hoch. Die Arbeit von Werner Freund ist methodisch interessant, weil eine Vielfalt von Me­ thoden eingesetzt wird. Die Nachfolgeprobleme werden an 22 Fällen mit Hilfe der Fallmethode gründlich untersucht. Er hat aber auch mit der Fragebogentechnik ge­ arbeitet und insgesamt 191 Familienunternehmen und 32 Nicht-Familien­ unternehmen untersuchen können.
Dr. Werner Freund promovierte am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere internationales Management, bei Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Horst Albach an der WHU Vallendar. Heute ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Mittelstandsforschung in Bonn.
Loading
Title:Familieninterne Unternehmensnachfolge: Erfolgs- und RisikofaktorenFormat:PaperbackPublished:February 25, 2000Publisher:Deutscher UniversitätsverlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3824470276

ISBN - 13:9783824470273

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Gesellschaftspolitisch orientierte Ansätze zur Unternehmensnachfolge - Personelle Kontinuität in der Geschäftsführung - Organisatorische Kontinuität im Generationswechsel - Strategische Kontinuität des Unternehmens - Handlungsempfehlungen