Feministische Ethik - soziale Ungleichheit bei Frauen?: soziale Ungleichheit bei Frauen? by Janine Schütz

Feministische Ethik - soziale Ungleichheit bei Frauen?: soziale Ungleichheit bei Frauen?

byJanine Schütz

Kobo ebook | May 7, 2007 | German

Pricing and Purchase Info

$9.59 online 
$11.69 list price save 17%

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Ethik, Note: 2,7, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Lehrstuhl für Angewandte Ethik), Veranstaltung: Erziehungswissenschaft/Politikwissenschaft/Angewandte Ethik, 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Bereich der Ethik und Philosophie gibt es keine reinen Definitionen von Begriffen wie es beispielsweise in den Naturwissenschaften üblich ist. Aus diesem Grund werden im Folgenden nur einige ausgewählte Begriffsklärungen berücksichtigt. Sehr allgemein zusammengefasst bedeutet Feministische Ethik nach Anne Siegetsleitner: 'Feministische Ethik im umfassenden Sinne ist Ethik, die die Lebenssituation von Frauen und ihre Benachteiligung aufgrund ihres Geschlechts berücksichtigt und thematisiert.' Markus Düwell formuliert den Begriff etwas präziser: 'Unter ,feministischer Ethik' versteht man die Analyse von Themen der Moral- und Sozialphilosophie aus der Perspektive der Geschlechterdifferenz.' Saskia Wendel hingegen ist der Meinung, dass man den Begriff der Feministischen Ethik mit einem Zitat nach Herlinde Pauer-Struder auf den Punkt bringen kann: 'Viele Autorinnen assoziieren mit ,feministischer Ethik' die Idee einer spezifisch ,femininen Moral', welche die von Zuwendung und Empathie bestimmte Mutter-Kind-Beziehung als Paradigma von Moralität betrachtet. Andere verstehen unter ,feministischer Ethik' die Konzentration auf bestimmte Problemstellungen, bei denen die Interessen von Frauen in besonderem Maße tangiert sind, also etwa Chancengleichheit im privaten und öffentlichen Bereich, sexuelle Belästigung, Pornographie, Vergewaltigung, Altersdiskriminierung, neue Fortpflanzungstechniken. Und einige feministische Philosophinnen begreifen wiederum die moralische Dimension der Interaktionen von Frauen untereinander, die Art ihrer Macht- und Herrschaftsbeziehungen, als vorrangiges Problem einer feministischen Ethik.'

Title:Feministische Ethik - soziale Ungleichheit bei Frauen?: soziale Ungleichheit bei Frauen?Format:Kobo ebookPublished:May 7, 2007Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3638633381

ISBN - 13:9783638633383

Look for similar items by category:

Reviews