Feuerwaffen als Motor des Fortschritts?: Wissenschaftliche Reihe: Kultur- und Sozialanthropologie by Hendrik M. Bekker

Feuerwaffen als Motor des Fortschritts?: Wissenschaftliche Reihe: Kultur- und Sozialanthropologie

byHendrik M. Bekker

Kobo ebook | June 24, 2018 | German

Pricing and Purchase Info

$1.52

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Wie die ersten Feuersteinklingen, die die Hominiden schufen, sind aber auch Feuerwaffen nie nur als Instrumente des Tötens benutzt worden. Nicht nur ein Mensch tötete den anderen, es waren auch Jagdwaffen und letztlich veränderten sie die Dynamik ganzer Gesellschaften. Die ein oder andere wissenschaftliche Entwicklung wäre ohne den Motor der Kriegswissenschaft nicht möglich gewesen.

Im Folgenden möchte ich exemplarisch solche Fälle beleuchten, bei denen seit dem Mittelalter die Beschäftigung mit Kanonen und Geschützen zu technischen Innovationen und wissenschaftlichem Fortschritt führte. Dabei werde ich nur exemplarisch einige Beispiele auswählen. Mehr als ein Jahrtausend der Feuerwaffennutzung kann dabei nur als Übersicht behandelt werden. Fortschritt meint hier technische Innovation und "Veränderung" im allgemeinen Sinne. Es meint keinesfalls zwingend ein Besser im Sinne einer höheren Stufe, lediglich eine Veränderung.

Title:Feuerwaffen als Motor des Fortschritts?: Wissenschaftliche Reihe: Kultur- und SozialanthropologieFormat:Kobo ebookPublished:June 24, 2018Publisher:BookRixLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3739623462

ISBN - 13:9783739623467

Reviews