Formale und inhaltliche Grenzüberschreitungen als literarisches Gestaltungsmittel in Ludwig Tiecks 'Der blonde Eckbert' by Jasmin Braun

Formale und inhaltliche Grenzüberschreitungen als literarisches Gestaltungsmittel in Ludwig Tiecks…

byJasmin Braun

Kobo ebook | December 11, 2006 | German

Pricing and Purchase Info

$6.29 online 
$6.99 list price save 10%

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,3, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Deutsches Institut), Veranstaltung: Unheimliches Sehen, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Ludwig Tieck befindet sich im Jahre 1796 als 23-Jähriger eigentlich erst am Beginn seiner literarischen Schaffenszeit. Seinen beruflichen Alltag als Dichter bestreitet Tieck in Berlin vornehmlich mit Auftrags- und Gelegenheitsarbeiten für seinen Verleger Nicolai. Dabei orientiert er sich inhaltlich und formal an französischen Novellensammlungen oder arbeitet populäre Volksbücher auf. Autoren wie Perrault oder Retif de la Bretonne gelten zu dieser Zeit als seine Vorbilder. Zur Rekonstruktion der Entstehungsgeschichte des Werkes 'Der blonde Eckbert' dienen der heutigen Forschung die Erinnerungen eines Tieckschen Zeitgenossen. Rudolf Köpke berichtet dazu: 'Der jüngere Nicolai wünschte nichts sehnlicher, als das Erscheinen der Märchen zu beschleunigen. [...] Um den Dränger zufriedenzustellen hatte Tieck einmal auf gut Glück geantwortet:>Der blonde Ekbert!<_.20_es20_war20_ein20_name2c_20_der20_ihm20_in20_den20_mund20_gekommen20_war.20_spc3a4_ter20_fiel20_ihm20_die20_leichtfertigkeit20_auf20_die20_seele2c_20_mit20_welcher20_er20_eine20_dichtung20_angekc3bc_ndigt20_hatte2c_20_fc3bc_r20_die20_er20_bis20_jetzt20_weder20_fabel20_noch20_idee20_habe.20_er20_setzte20_sich20_zum20_schreiben20_nieder.27_20_aus20_dieser20_begebenheit20_ergeben20_sich20_fc3bc_r20_die20_forschung20_zahlreiche20_interpretatorische20_ansc3a4_tze.20_am20_bedeutsamsten20_scheint20_festzuhalten2c_20_dass20_das20_werk20_als20_erstes20_ganz20_den20_gedanken20_ludwig20_tiecks20_entspringt2c_20_also20_vc3b6_llig20_frei20_von20_literarischen20_vorgaben20_ist20_und20_sich20_aus20_diesem20_grund20_besonders20_gut20_dazu20_eignet2c_20_den20_autor20_anhand20_seines20_werkes20_zu20_ergrc3bc_nden.20_fc3bc_r20_diether20_h.20_haenicke20_birgt20_die20_kenntnis20_dieser20_entstehungsgeschichte20_beispielsweise20_die20_erklc3a4_rung20_fc3bc_r20_27_manchen20_unscharfen20_zug20_der20_dichtung27_20_und20_den20_titel2c_20_der20_27_im20_mc3a4_rchen20_vc3b6_llig20_belanglos27_20_sei.20_des20_weiteren20_erwc3a4_hnt20_haenicke20_zahlreiche20_motive20_aus20_der20_schauerliteratur2c_20_der20_tieck20_damals20_gesteigertes20_interesse20_entgegenbrachte20_und20_die20_27_auf20_das20_lesepublikum20_der20_von20_tieck20_damals20_produzierten20_unterhaltungsliteratur20_5b_...5d_20_absatzfc3b6_rdernd20_wirken20_sollten.27_20_darc3bc_ber20_hinaus20_verknc3bc_pft20_er20_einige20_motive20_des20_werkes20_aber20_auch20_direkt20_mit20_tiecks20_biographie3a_20_27_der20_wahnsinn2c_20_der20_sich20_hier20_in20_dem20_zusammenfallen20_verschiedener20_realitc3a4_tsebenen20_manifestiert2c_20_in20_dem20_unsicherwerden20_des20_vordergrc3bc_ndig20_sichtbaren2c_20_war20_ein20_gefc3a4_hrlicher20_begleiter20_des20_heranwachsenden20_tieck20_gewesen. es="" war="" ein="" _name2c_="" der="" ihm="" in="" den="" mund="" gekommen="" war.="" _spc3a4_ter="" fiel="" die="" leichtfertigkeit="" auf="" _seele2c_="" mit="" welcher="" er="" eine="" dichtung="" _angekc3bc_ndigt="" _hatte2c_="" _fc3bc_r="" bis="" jetzt="" weder="" fabel="" noch="" idee="" habe.="" setzte="" sich="" zum="" schreiben="" _nieder.27_="" aus="" dieser="" begebenheit="" ergeben="" forschung="" zahlreiche="" interpretatorische="" _ansc3a4_tze.="" am="" bedeutsamsten="" scheint="" _festzuhalten2c_="" dass="" das="" werk="" als="" erstes="" ganz="" gedanken="" ludwig="" tiecks="" _entspringt2c_="" also="" _vc3b6_llig="" frei="" von="" literarischen="" vorgaben="" ist="" und="" diesem="" grund="" besonders="" gut="" dazu="" _eignet2c_="" autor="" anhand="" seines="" werkes="" zu="" _ergrc3bc_nden.="" diether="" h.="" haenicke="" birgt="" kenntnis="" entstehungsgeschichte="" beispielsweise="" _erklc3a4_rung="" _27_manchen="" unscharfen="" zug="" _dichtung27_="" _titel2c_="" _27_im="" _mc3a4_rchen="" _belanglos27_="" sei.="" des="" weiteren="" _erwc3a4_hnt="" motive="" _schauerliteratur2c_="" tieck="" damals="" gesteigertes="" interesse="" entgegenbrachte="" _27_auf="" lesepublikum="" produzierten="" unterhaltungsliteratur="" _5b_...5d_="" _absatzfc3b6_rdernd="" wirken="" _sollten.27_="" _darc3bc_ber="" hinaus="" _verknc3bc_pft="" einige="" aber="" auch="" direkt="" _biographie3a_="" _27_der="" _wahnsinn2c_="" hier="" dem="" zusammenfallen="" verschiedener="" _realitc3a4_tsebenen="" _manifestiert2c_="" unsicherwerden="" _vordergrc3bc_ndig="" _sichtbaren2c_="" _gefc3a4_hrlicher="" begleiter="" heranwachsenden="">
Title:Formale und inhaltliche Grenzüberschreitungen als literarisches Gestaltungsmittel in Ludwig Tiecks…Format:Kobo ebookPublished:December 11, 2006Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3638579514

ISBN - 13:9783638579513

Look for similar items by category:

Reviews