Fortran: Einführung für Techniker by Wolfgang SchneiderFortran: Einführung für Techniker by Wolfgang Schneider

Fortran: Einführung für Techniker

byWolfgang Schneider

Paperback | January 1, 1979 | German

Pricing and Purchase Info

$86.70 online 
$90.95 list price
Earn 434 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Die Programmiersprache FORTRAN ist eine mathematisch-naturwissenschaftlich orientierte Programmiersprache. Sie ist vor allem auf die Bedürfnisse von Wissenschaftlern, Ingenieuren und Technikern zugeschnitten. Es ist nicht erforderlich, über elementare Grundkenntnisse in dieser Programmiersprache hinauszugehen, wenn nur gelegentlich Probleme selbstständig zu programmieren sind und es nicht darauf ankommt, wie elegant das Problem programmtechnisch gelöst wird, sondern nur, daß es gelöst wird. Dieses Buch isoliert deshalb bewußt den Teil der Programmiersprache FORTRAN, der unbedingt zur Erstellung von Programmen erforderlich ist. Besonderer Wert wurde auf einprägsame Merksätze, Übungen, Zusammenfassungen und vollkommen durch­ programmierte Beispiele gelegt. Das Buch wurde vorwiegend für Studierende an Fachschulen Technik und Fachhoch­ schulen geschrieben. Dr. Wolfgang Schneider In haltsverzeich n i s 1. Grundlagen der Datenverarbeitung 1 .1. Der Begriff der Datenverarbeitung 1.2. Die Arbeitsweise einer Datenverarbeitungsanlage (OVA) Programmiersprachen 3 2. 2.1. Allgemeines 3 2.2. Maschinensprachen 3 2.3. Assemblersprachen 3 2.4. Problemorientierte Programmiersprachen 4 3. Problemaufbereitung und Aufstellung von Programmablaufplänen 5 3.1. Problemaufbereitung 5 3.2. Programmablaufpläne 5 3.3. Vorteile bei der Anwendung von Programmablaufplänen 7 4. Schreiben des Primärprogramms 7 4.1. Die Lochkarte 8 4.2. Das FORTRAN-Programmformular 9 4.2.1. Kom men taran künd igungen 11 4.2.2. Anweisungsnummern 11 4.2.3. Fortsetzungskarten 12 4.2.4. Anweisungen 12 Kartenkennzeichnung 4.2.5. 13 Besonderheiten bei Eintragungen in FORTRAN-Programmformulare 13 4.2.6.
Title:Fortran: Einführung für TechnikerFormat:PaperbackPublished:January 1, 1979Publisher:Vieweg+Teubner VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3528140364

ISBN - 13:9783528140366

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

1. Grundlagen der Datenverarbeitung.- 1.1. Der Begriff der Datenverarbeitung.- 1.2. Die Arbeitsweise einer Datenverarbeitungsanlage (DVA).- 2. Programmiersprachen.- 2.1. Allgemeines.- 2.2. Maschinensprachen.- 2.3. Assemblersprachen.- 2.4. Problemorientierte Programmiersprachen.- 3. Problemaufbereitung und Aufstellung von Programmablaufplänen.- 3.1. Problemaufbereitung.- 3.2. Programmablaufpläne.- 3.3. Vorteile bei der Anwendung von Programmablaufplänen.- 4. Schreiben des Primärprogramms.- 4.1. Die Lochkarte.- 4.2. Das FORTRAN-Programmformular.- 4.2.1. Kommentarankündigungen.- 4.2.2. Anweisungsnummern.- 4.2.3. Fortsetzungskarten.- 4.2.4. Anweisungen.- 4.2.5. Kartenkennzeichnung.- 4.2.6. Besonderheiten bei Eintragungen in FORTRAN-Programmformulare.- 5. FORTRAN-Sprachelemente.- 5.1. FORTRAN-Zeichenvorrat.- 5.2. Konstanten.- 5.2.1. Ganze Zahlen.- 5.2.2. Dezimalzahlen.- 5.2.3. Zahlenbereich.- 5.3. Variable.- 5.3.1. Variablennamen.- 5.3.2. Variablentyp.- 5.3.3. Indizierte Variable.- 5.3.4. Felder.- 5.4. Operationszeichen.- 5.5. Standardfunktionen.- 5.6. Zusammenfassung.- 5.7. Übungsaufgaben.- 6. Programmsätze.- 7. Die arithmetische Zuordnungsanweisung.- 7.1. Der arithmetische Ausdruck.- 7.2. Die allgemeine Form der arithmetischen Zuordnungsanweisung.- 7.3. Die Rangordnung arithmetischer Operatoren.- 7.4. Klammerausdrücke.- 7.5. Vorzeichen.- 7.6. Die Typzuordnung bei arithmetischen Ausdrücken.- 7.7. Die Typzuordnung bei arithmetischen Zuordnungsanweisungen.- 7.8. Zusammenfassung.- 7.9. Übungsaufgaben.- 8. Boolesche Zuordnungsanweisungen.- 8.1. Boolesche Aussagen.- 8.2. Boolesche Ausdrücke.- 8.2.1. Boolesche Konstanten.- 8.2.2. Boolesche Variable.- 8.2.3. Boolesche Operatoren.- 8.2.4. Vergleichsoperatoren.- 8.2.5. Bildungsregeln Boolescher Ausdrücke.- 8.2.6. Die allgemeine Form der Booleschen Zuordnungsanweisung.- 8.3. Zusammenfassung.- 8.4. Übungsaufgaben.- 9. Steueranweisungen.- 9.1. Sprunganweisungen.- 9.1.1. Unbedingte Sprunganweisungen.- 9.1.2. Berechnete Sprunganweisungen.- 9.2. Programmverzweigungsanweisungen.- 9.2.1. Arithmetische Wennanweisungen.- 9.2.2. Boolesche Wennanweisungen.- 9.3. Schleifenanweisungen.- 9.4. Die Leeranweisung CONTINUE.- 9.5. Programmbeendungsanweisung.- 9.5.1. Die Stopanweisung.- 9.5.2. Die Endanweisung.- 9.6. Zusammenfassung.- 9.7. Übungsaufgaben.- 10. Eingabeanweisungen.- 10.1. Die allgemeine Form der Eingabeanweisung.- 10.2. Die Form der Eingabeanweisung bei indizierten Variablen und Feldern.- 10.2.1. Die Form der Eingabeanweisung für einzelne indizierte Variablen.- 10.2.2. Die Form der Eingabeanweisung für eine fortlaufende Reihe von Feldkomponenten.- 10.2.3. Die Form der Eingabeanweisung für alle Komponenten eines Feldes.- 10.3. Die Form der FORMAT-Vereinbarung.- 10.3.1. Die wichtigsten Formatschlüssel der Eingabe.- 10.3.2. Die Erstellung von Datenkarten.- 10.3.3. Die Bildung von Eingabedatensätzen.- 10.3.4. Schreibvereinfachungen bei den FORMAT-Vereinbarungen.- 10.4. Zusammenfassung.- 10.5. Übungsaufgaben.- 11. Ausgabeanweisungen.- 11.1. Die allgemeine Form der Ausgabeanweisung.- 11.2. Die Form der Ausgabeanweisung bei indizierten Variablen und Feldern.- 11.3. Die Form der FORMAT-Vereinbarung.- 11.3.1. Die wichtigsten Formatschlüssel der Ausgabevariablen.- 11.3.2. Die Vorschubsteuerung des Schnelldruckers.- 11.3.3. Der Formatschlüssel X.- 11.3.4. Der Formatschlüssel H.- 11.3.5. Schreibvereinfachungen bei FORMAT-Vereinbarungen.- 11.4. Zusammenfassung.- 11.5. Obungsaufgaben.- 12. Vollständig programmierte Beispiele.- 12.1. Gravitationskraftberechnung.- 12.2. Phasenwinkelberechnung.- 12.3. Wechselkursberechnung.- 12.4. Berechnung von quadratischen Gleichungen.- 12.5. Berechnung der Zuchtzeit von Bazillen.- 12.6. Raketenzuverlässigkeit.- 12.7. Bremswegberechnung.- 12.8. Numerische Integration.- 12.9. Simulation logischer Schaltungen.- 13. Lösungen der Übungsaufgaben.- Weiterführende Literatur.- Sachwortverzeichnis.