Frauen, Politik Und Medien by Christina Holtz-BachaFrauen, Politik Und Medien by Christina Holtz-Bacha

Frauen, Politik Und Medien

EditorChristina Holtz-Bacha

Paperback | April 24, 2008 | German

Pricing and Purchase Info

$70.50 online 
$77.95 list price save 9%
Earn 353 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Wenngleich der Anteil von Frauen in der deutschen Politik noch längst nicht ihrem Anteil an der Bevölkerung entspricht, haben sie sich mittlerweile doch auch auf den höheren Ebenen der Politik etabliert. Erledigen sich damit auch die Klagen über die Art und Weise, wie die Medien über Politikerinnen berichten? Führt die stärkere Sichtbarkeit von Frauen in der Politik auch zu einer besonderen Ansprache von Wählerinnen?
Dieses Buch fasst Untersuchungen aus verschiedenen Ländern, in denen Frauen höchste Staatsämter innehaben, zusammen und prüft, wie die Medien mit ihnen umgehen und wie sich Wahlkampagnen von und für Frauen gestalten.
Dr. Christina Holtz-Bacha ist Professorin für Kommunikationswissenschaft an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.
Loading
Title:Frauen, Politik Und MedienFormat:PaperbackPublished:April 24, 2008Publisher:VS Verlag für SozialwissenschaftenLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3531156934

ISBN - 13:9783531156934

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Ist die Macht nun weiblich? - Der Merkel-Faktor - Die Berichterstattung der Printmedien über Merkel und Schröder im Bundestagswahlkampf 2005 - Doof und heiter? Bildberichterstattung über Angela Merkel - Bildberichterstattung Angela Merkel - Merkel und Fußball: Die Kanzlerin im Angriff auf eine Männerbastion - Zielgruppe Frauen? (Wahlkämpfe 2002 und 2005) - Politikerinnen in den Medien (Wahlkampf 2002 und 2005) - Madame la Présidente? Ségolène Royal und der französische Präsidentschaftswahlkampf in der deutschen und in der französischen Presse - Angie und Ségolène. Die Berichterstattung über Kandidatinnen im dt.-frz. Vergleich - Michelle Bachelet und die Massenmedien: die Kosten einer Kulturrevolution (Santiago de Chile) - Media and the gendered vote in Finnish presidential elections - Die Berichterstattung über Cristina Fernandez Kirchner (Argentinien) Mit Beiträgen von Christina Bauer, Elisabet Gerber, Christina Holtz-Bacha, Anette Keil, Susanne Kinnebrock, Tom Knieper, Thomas Koch, Jacob Leidenberger, Tom Moring, Malvina Rodriguez

Editorial Reviews

Wenngleich der Anteil von Frauen in der deutschen Politik noch längst nicht ihrem Anteil an der Bevölkerung entspricht, haben sie sich mittlerweile doch auch auf den höheren Ebenen der Politik etabliert. Erledigen sich damit auch die Klagen über die Art und Weise, wie die Medien über Politikerinnen berichten? Führt die stärkere Sichtbarkeit von Frauen in der Politik auch zu einer besonderen Ansprache von Wählerinnen?Dieses Buch fasst Untersuchungen aus verschiedenen Ländern, in denen Frauen höchste Staatsämter innehaben, zusammen und prüft, wie die Medien mit ihnen umgehen und wie sich Wahlkampagnen von und für Frauen gestalten. "Ein wissenschaftliches Buch, das neueste Statistiken und Untersuchungen darstellt, trotzdem leicht lesbar und fesselnd geschrieben." Newsletter der Vernetzungsstelle für Gleichberechtigung, Frauenbeauftragte und Gleichstellungsbeauftragte, Juni 2008