Freiheit im Nirgendwo: Das linke Ding der Utopie by Andreas Heyer

Freiheit im Nirgendwo: Das linke Ding der Utopie

byAndreas Heyer

Kobo ebook | November 27, 2015 | German

Pricing and Purchase Info

$1.99

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Seit den Tagen von Marx und Engels ist das Verhältnis der Linken zum alternativen Denken diffiziler Natur. In dem vorliegenden Essay geht der Autor der Frage nach, wie und in welchen Formen sich Marxisten, Sozialisten und Sozialdemokraten zur Utopie positionierten. Dabei kommen auch zahlreiche heute in Vergessenheit geratene Theoretiker zu Wort: Beispielsweise Gustav Landauer, Max Adler, August Bebel oder Paul Lafargue. Daneben finden sich gute Einblicke in verschiedene Stadien des Prozesses der Aneignung und Kritik der Utopie durch die Linke: Die Utopieproduktion um 1900, die russische Entwicklung seit der Oktoberrevolution oder die spezifische Entwicklung in der DDR. In einem abschließenden Kapitel steht dann das Beziehungsgeflecht unserer Moderne zur Utopie im Mittelpunkt.
Title:Freiheit im Nirgendwo: Das linke Ding der UtopieFormat:Kobo ebookPublished:November 27, 2015Publisher:Books on DemandLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3739283122

ISBN - 13:9783739283128

Look for similar items by category:

Reviews