Fremdenfeindlichkeit als Medienthema und Medienwirkung: Deutschland im internationalen Scheinwerferlicht by Frank EsserFremdenfeindlichkeit als Medienthema und Medienwirkung: Deutschland im internationalen Scheinwerferlicht by Frank Esser

Fremdenfeindlichkeit als Medienthema und Medienwirkung: Deutschland im internationalen…

byFrank Esser, Bertram Scheufele, Hans-Bernd Brosius

Paperback | November 27, 2002 | German

Pricing and Purchase Info

$86.51 online 
$90.95 list price
Earn 433 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Dieser Band führt einerseits die Publikation "Eskalation durch Berichterstattung" von Brosius und Esser (1995) inhaltlich weiter. Andererseits gehen die Autoren in theoretischer, methodischer und ländervergleichender Hinsicht völlig neue Wege und untersuchen fünf verschiedene Effekttypen. Der Band zeigt die vielfältige Bedeutung der Massenmedien für das soziale Problem der Fremdenfeindlichkeit auf.
Frank Esser ist Hochschulassistent am Institut für Publizistik der Universität Mainz. Bertram Scheufele ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Kommunikationswissenschaft der Universität München. Hans-Bernd Brosius ist Professor am Institut für Kommunikationswissenschaft der Universität München und Direktor des Medien Inst...
Loading
Title:Fremdenfeindlichkeit als Medienthema und Medienwirkung: Deutschland im internationalen…Format:PaperbackPublished:November 27, 2002Publisher:VS Verlag für SozialwissenschaftenLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:353113812X

ISBN - 13:9783531138121

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Vorwort/Einleitung - Eskalation durch Medienberichterstattung? - Eskalationsmodell in Krisen- und Normalphasen - Eskalationsprozesse 2000 (mit Katharina Kleinen)- Mediale Kultivierung des Fremden - Straftaten und Berichterstattung im internationalen Vergleich - Einstellungen gegenüber Fremden im internationalen Vergleich (Jürgen Winkler) - Fazit - Literaturverzeichnis