Friedrich Nietzsches 'Menschliches, Allzumenschliches': Organisation von Gesellschaft und Staat, Phänomen des Sozialismus und Legitimation von 'Kasten by Robert Bliedung

Friedrich Nietzsches 'Menschliches, Allzumenschliches': Organisation von Gesellschaft und Staat…

byRobert Bliedung

Kobo ebook | May 6, 2008 | German

Pricing and Purchase Info

$8.69 online 
$9.99 list price save 13%

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Universität Trier (FBII - NdL), Veranstaltung: PSIII - Friedrich Nietzsche und die Literatur der Jahrhundertwende, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Friedrich Nietzsche Seine Position zur Organisation der Gesellschaft und des Staates, zum Phänomen des Sozialismus, sowie zur Legitimation von 'Kasten' bzw. Schichten an Hand der Aphorismen 439-446; 451-452 und 456-459 aus 'Menschliches, Allzumenschliches'. Die Wirkungsgeschichte von Nietzsches Werk ist eine Geschichte von vielerlei Missverständnissen und Fehldeutungen, wobei Nietzsche selbst oftmals nicht völlig unschuldig an paradoxen, einseitigen, widersprüchlichen oder gewaltsamen Deutungen ist. Im Nationalsozialismus beispielsweise gab es Bestrebungen, die Philosophie Nietzsches trotz dessen Kritik am Nationalismus und am Antisemitismus für die eigene Ideologie zu vereinnahmen und Gedanken wie die des Übermenschen oder des Willens zur Macht politisch umzudeuten. Auch in den von mir behandelten Aphorismen treten Widersprüche, Ungereimtheiten auf. Was will uns Nietzsche wirklich sagen? Wie sind seine Gedanken einzuordnen? Nietzsches Haltung als Schriftsteller lässt nur selten erkennen, ob er herausfordernd oder zustimmend, mahnend, wohlwollend oder satirisch spricht. Es ist daher oft leicht, ihm alle möglichen Anschauungen und Ideologien anzureden und grade das macht die Nietzsche-Rezeption so interessant und vielfältig. Friedrich Wilhelm Nietzsche, geboren am 15. Oktober 1844 in Röcken bei Lützen, verstorben am 25. August 1900 in Weimar, war einer der berühmtesten deutschen Philosophen und klassischer Philologe. Ich möchte mich in meiner Proseminararbeit näher mit seinen Vorstellungen und seinem Denken befassen, wobei die Erklärung und meine eigene Interpretation der Aphorismen 439-446; 451-452 und 456-459 aus 'Menschliches, Allzumenschliches' den Kern meiner Proseminararbeit zum Thema Nietzsche darstellen wird. Ich möchte versuchen, Nietzsches Position zur Organisation der Gesellschaft und des Staates, zum Sozialismus, sowie zur Legitimation von 'Kasten' bzw. Schichten eigenständig herauszuarbeiten.
Title:Friedrich Nietzsches 'Menschliches, Allzumenschliches': Organisation von Gesellschaft und Staat…Format:Kobo ebookPublished:May 6, 2008Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3638043703

ISBN - 13:9783638043700

Look for similar items by category:

Reviews