Friedrich Schiller - Über die ästhetische Erziehung des Menschen: Eine phänomenologische Spieltheorie by Isabelle Haser

Friedrich Schiller - Über die ästhetische Erziehung des Menschen: Eine phänomenologische…

byIsabelle Haser

Kobo ebook | November 26, 2008 | German

Pricing and Purchase Info

$13.59 online 
$16.89 list price save 19%

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Philosophie - Praktische (Ethik, Ästhetik, Kultur, Natur, Recht, ...), Note: 2,0, Pädagogische Hochschule Heidelberg, Veranstaltung: Über die ästhetische Erziehung des Menschen, 3 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Begriff des Spiels ist wohl jedem Menschen bekannt. Seit undenkbarer Zeit beschäftigen sich Kinder, wie erwachsene Menschen mit den verschiedensten Arten von Spielen. Vom Phantasiespiel, über Fangspiele, Nachahmungsspiele, Rollenspiel, Würfelspiele oder die unterschiedlichsten Arten von Wettbewerbsspielen bis hin zur Spieltherapie bei Sigmund Freud. Doch was genau kennzeichnet den Begriff des Spiels? Die vorliegende Arbeit befasst sich mit dem Phänomen des Spiels von Friedrich Schiller. Schiller hat in seinen Briefen 'über die ästhetische Erziehung des Menschen' u. a. seine Spieltheorie formuliert, auf die ich in der folgenden Arbeit näher eingehen möchte. Zu Beginn werde ich das Gesellschaftsbild der damaligen Zeit näher erläutern. Davon ausgehend möchte ich anschießend auf das Schillersche Menschenbild eingehen. Es stellt sich u. a. die Frage, in welcher Weise Schiller den idealen Gesellschaftszustand bzw. das ideale Staatswesen sieht? Weiterhin werden die Begriffe der 'Ästhetik' und die Triebe des Menschen erläutert. Schließlich wird der Zusammenhang zwischen Pädagogik und Spiel verdeutlicht. In diesem Kapitel möchte ich ausführlich auf den Begriff des 'ästhetischen Spiels' eingehen.

Title:Friedrich Schiller - Über die ästhetische Erziehung des Menschen: Eine phänomenologische…Format:Kobo ebookPublished:November 26, 2008Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3640222288

ISBN - 13:9783640222285

Look for similar items by category:

Reviews