Funktionale Programmierung: In Opal, Ml, Haskell Und Gofer by Peter PepperFunktionale Programmierung: In Opal, Ml, Haskell Und Gofer by Peter Pepper

Funktionale Programmierung: In Opal, Ml, Haskell Und Gofer

byPeter Pepper

Paperback | September 12, 2002 | German

Pricing and Purchase Info

$45.79

Earn 229 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Dieses Lehrbuch gibt eine kompakte Einführung in die Konzepte, Methoden und Techniken der funktionalen oder applikativen Programmierung. Es setzt keine Programmierkenntnisse voraus und eignet sich damit insbesondere für Anfänger, aber auch für alle, die mit der imperativen Programmierung vertraut sind und sich in die Thematik einarbeiten möchten. Mathematisch fundiert werden die theoretischen Grundlagen der Programmierung und ihre praktische Umsetzung behandelt. Das Ziel dabei ist, auch große Systeme entwerfen und handhaben zu können. Am Beispiel der modernen Programmiersprachen Opal, ML, Haskell und Gofer werden sowohl elementare als auch weiterführende Aspekte vorgestellt. Im Vordergrund stehen dabei immer konzeptuelle Fragestellungen und nicht vollständige Sprachbeschreibungen.
Title:Funktionale Programmierung: In Opal, Ml, Haskell Und GoferFormat:PaperbackPublished:September 12, 2002Publisher:Springer Berlin HeidelbergLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3540436219

ISBN - 13:9783540436218

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

0. Bevor wir anfangen.- 0. Bevor wir anfangen.- I. Elementare funktionale Programmierung.- 1. Was die Mathematik uns bietet.- 2. Funktionen als Programmiersprache.- 3. Modularisierung.- 4. Ausdrücke.- 5. Rekursion.- 6. Ein bisschen syntaktischer Zucker.- 7. Drei Beispiele aus der N umerik.- II. Weiterführende Aspekte funktionaler Programmierung.- 8. Funktionen höherer Ordnung.- 9. Formalismen 1: Zur Semantik von Funktionen.- 10. Formalismen 2: Namen und wo sie gelten.- 11. Formalismen 3: Aufwand und Terminierung.- III. Datenstrukturen.- 12. Konstruktion von Datenstrukturen.- 13. Mehr syntaktischer Zucker.- 14. Datenstrukturen und Modularisierung.- 15. Listen (Sequenzen).- 16. Funktionale auf Listen.- 17. Beispiel: Numerische Interpolation.- Bäurne.- 19. Formalismen 4: Parametrisierung und Polymorphie.- 20. Suchen und Sortieren.- IV. Wo, bitte, geht's zur realen Welt?.- 21. Ein-/Ausgabe: Konzeptuelle Sicht.- 22. Ein-/Ausgabe: Die Programmierung.- 23. Compiler und Interpreter für OPAL, ML, HASKELL, GOFER.