Fuzzy-PPS-Systeme: Einsatzmöglichkeiten und Erfolgspotentiale der Theorie unscharfer Mengen by Frank KeuperFuzzy-PPS-Systeme: Einsatzmöglichkeiten und Erfolgspotentiale der Theorie unscharfer Mengen by Frank Keuper

Fuzzy-PPS-Systeme: Einsatzmöglichkeiten und Erfolgspotentiale der Theorie unscharfer Mengen

byFrank Keuper

Paperback | November 1, 1999 | German

Pricing and Purchase Info

$81.74 online 
$90.95 list price save 10%
Earn 409 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Es ist sowohl Stand der wissenschaftlichen Diskussion als auch die tägliche Erfahrung der betrieblichen Praxis, daß die tatsächlichen Entscheidungen, die getroffen werden, in den al­ lermeisten Fällen von den Ergebnissen zuvor angestellter Planungs-und Entscheidungsrech­ nungen abweichen. Die Ursache hierzu ist u.a. in der mit den bislang verwendeten Ansätzen der präskriptiven Entscheidungstheorie nicht erreichbaren, notwendigen Homomorphie des Entscheidungsmodells zu suchen. Insbesondere die Prämisse scharfer Daten ist in der Realität häufig nicht haltbar; vielmehr sind die aus der Informationsgewinnung generierbaren Daten sehr häufig nur vage, so daß sie bei Verwendung in Ansätzen der herkömmlichen präskriptiven Entscheidungstheorie künst­ lich geschärft werden müssen. Die Einbeziehung der Diskrepanz zwischen den unscharfen und den geschärften Daten ge­ schieht durch den Entscheidenden u.a. unter Ausnutzung seines Erfahrungswissens, ohne daß jedoch offengelegt wird, wie dieses Wissen eingebracht wird. Der Übergang von den Rechen­ ergebnissen zu den tatsächlichen Entscheidungen ist daher auch nicht uneingeschränkt inter­ subjektiv nachprüfbar. Die Fuzzy-Set-Theorie sollte auf Grund ihrer Merkmale in der Lage sein, zumindest einen Teil der oben genannten Diskrepanz zu überwinden, weil sie die Unbestimmtheit von Daten in intersubjektiv nachprüfbarer Weise zu erfassen erlaubt. Hieraus ergibt sich die Frage nach den ,Verbesserungen' betrieblicher Entscheidungen, wenn es gelingt, bei der Konzeption von Lösungsansätzen die Unbestimmtheit von Daten in geeigneter Weise zu erfassen.
Dr. Frank Keuper ist wissenschaftlicher Mitarbeiter von Professor Dr. Manfred Layer am Institut für Industriebetriebslehre und Organisation der Universität Hamburg.
Loading
Title:Fuzzy-PPS-Systeme: Einsatzmöglichkeiten und Erfolgspotentiale der Theorie unscharfer MengenFormat:PaperbackDimensions:0.04 × 0.02 × 0 inPublished:November 1, 1999Publisher:Deutscher UniversitätsverlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3824490234

ISBN - 13:9783824490233

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Entscheidungssituationen und ihre Abbildung in Modellen - Fuzzy-Set-Theorie - Erfolgspotentiale fuzzyfizierter Systeme in schlecht strukturierten Entscheidungssituationen - Konzeptionelle Einsatzmöglichkeiten der Fuzzy-Set-Theorie in PPS-Systemen - Beurteilung des Realisationsgrades der Erfolgspotentiale