Gemeinwesendiakonie als strategische Orientierung kirchlicher Träger: Neue Perspektiven für kirchliche Gemeinden und Wohlfahrtsverbände auf der Stadtteilebene by Stefanie RauschGemeinwesendiakonie als strategische Orientierung kirchlicher Träger: Neue Perspektiven für kirchliche Gemeinden und Wohlfahrtsverbände auf der Stadtteilebene by Stefanie Rausch

Gemeinwesendiakonie als strategische Orientierung kirchlicher Träger: Neue Perspektiven für…

byStefanie Rausch

Paperback | November 5, 2014 | German

Pricing and Purchase Info

$64.95

Earn 325 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

?Stefanie Rausch erörtert und problematisiert das Spannungsfeld zwischen der "verfassten Kirche" und dem "Dienstleistungsunternehmen Diakonie" sowie den von Armut und Ausgrenzung betroffenen Menschen. Entgegen dem schier unaufhaltsamen Trend zur neoliberalen Monetarisierung kirchlichen Engagements sucht sie einen praxisnahen Erfolgsweg in der Logik "lebensdienlichen Wirtschaftens" im Rahmen der Gemeinwesendiakonie. Vor dem Hintergrund der Sozialwirtschaftslehre und ihrer Praxiserfahrungen als Geschäftsführerin eines Diakonievereins entwickelt sie innovative Modelle der Kooperation und Vernetzung auf lokaler Ebene. ?
Stefanie Rausch, M.A., ist Diplomsozialarbeiterin und Diakonin. Sie leitet in einer Hochhaussiedlung ein innovatives gemeinwesenorientiertes kirchliches Unternehmen (Diakonieverein), mit dem Ziel, eine emanzipatorische Unterstützung und Begleitung für die von Armut und Ausgrenzung bedrohten Menschen in der Bewältigung ihres Alltages zu...
Loading
Title:Gemeinwesendiakonie als strategische Orientierung kirchlicher Träger: Neue Perspektiven für…Format:PaperbackPublished:November 5, 2014Publisher:Springer Fachmedien WiesbadenLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3658079630

ISBN - 13:9783658079635

Reviews

Table of Contents

?Armut und soziale Ausgrenzung.- Kirchliche Option für dieArmen.- Strategische Orientierung.- Inklusion und Partizipation.- Stadtteil-und Familienzentrum.- Gemeinwesendiakonie.?