Generationenwechsel in mittelständischen Unternehmungen: Ablösung von Firmen- und Nichtgründern by Urs SpielmannGenerationenwechsel in mittelständischen Unternehmungen: Ablösung von Firmen- und Nichtgründern by Urs Spielmann

Generationenwechsel in mittelständischen Unternehmungen: Ablösung von Firmen- und Nichtgründern

As told byUrs Spielmann

Paperback | July 28, 1994 | German

Pricing and Purchase Info

$79.73 online 
$90.95 list price save 12%
Earn 399 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Die mittelständischen Unternehmungen bilden seit je die wichtigste Stütze der westlichen Volkswirtschaften. Viele neue Unternehmungen wurden im Auf­ schwung der Nachkriegszeit gegründet und stehen heute vor der schwierigen Aufgabe der Nachfolgeregelung. Mittelständische Firmen sind typischerweise durch ihre Leiter geprägt, die gleichzeitig Eigentümer sind - und nicht durch Gremien relativ leicht auswechselbarer angestellter Manager. Auf dem Gebiet der kleinen und mittleren Unternehmungen ist der Generationenwechsel deshalb ein Thema von dauernder Aktualität. Neben der richtigen Auswahl des Nachfolgers und Fragen des Führungsüber­ gangs hat sich der mittelständische Unternehmer bei seiner Ablösung auch mit steuer-, erb- und güterrechtlichen Aspekten auseinanderzusetzen. Die Kern­ probleme bei der Regelung der Nachfolge werden in der vorliegenden Arbeit ausführlich diskutiert. Die Basis hierfür bildet eine eigene empirische Unter­ suchung des Verfassers über die Planung und den Vollzug der Nachfolgerege­ lung in 36 ausgewählten Klein- und Mittelunternehmungen. Die Ergebnisse aus dieser Erhebung illustriert der Verfasser geschickt mit eigenen oder aus der Literatur gewonnenen Erkenntnissen. Die in Dissertationen beliebte simple Zweiteilung in die Präsentation von Fundstellen aus der Literatur und die Dar­ stellung eigener Erhebungsresultate ist in der vorliegenden Arbeit vermieden worden. Vielmehr werden die beiden Erkenntnisquellen durchgehend in der ganzen Studie miteinander verbunden, was dem Leser berechtigterweise den Eindruck souveränen Umgangs mit allen Quellen vermittelt. Die quantitative Auswertung der Erhebung gerät nie zu einem blossen Spiel mit Daten; im Gegenteil werden die Zahlen stets durch qualitative Hinweise, Beispiele und Spezialfälle informativ ergänzt.
Title:Generationenwechsel in mittelständischen Unternehmungen: Ablösung von Firmen- und NichtgründernFormat:PaperbackPublished:July 28, 1994Publisher:Deutscher UniversitätsverlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3824460262

ISBN - 13:9783824460267

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

1. Einleitung.- 2. Begriffsbestimmungen.- 3. Die Nachfolgeproblematik in Klein- und Mittelunternehmungen.- 4. Forschungskonzept.- 5. Stand der wissenschaftlichen Forschung auf dem Gebiet des Generationenwechsels.- 1. Situationserkenntnis als Ausgangspunkt des Generationenwechsels.- 2. Vorbereitung des Führungswechsels.- 3. Der Übergang der Führung auf die Nachfolger.- 4. Die Unternehmungen unter der neuen Führung.- 5. Die Vorbereitung der Eigentumsübertragung.- 6. Vollzug und Finanzierung der Eigentumsübertragung.- 1. Zum Geltungsbereich der Gestaltungsempfehlungen.- 2. Spezielle Gestaltungsempfehlungen zum Generationenwechsel in mittelständischen Gründerunternehmungen.- 3. Generelle Gestaltungsempfehlungen zum Generationenwechsel in mittelständischen Unternehmungen.- 4. Typologisierung der Gründer- und Nachfolgeunternehmer bzw. -Unternehmungen.- Anhang I: Fragebogen für den/die Nachfolger.- Anhang II: Fragebogen für den abtretenden/zurückgetretenen Unternehmer.- Anhang III: Leitfaden für das Sondierungsgespräch.- Stichwortverzeichnis.