Geopolitik in Kafkas Beim Bau der Chinesischen Mauer by Marie-Christine Wittmann

Geopolitik in Kafkas Beim Bau der Chinesischen Mauer

byMarie-Christine Wittmann

Kobo ebook | March 19, 2010 | German

Pricing and Purchase Info

$15.19 online 
$18.99 list price save 20%

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Germanistik - Komparatistik, Vergleichende Literaturwissenschaft, Ruhr-Universität Bochum, Veranstaltung: Geopolitik Seminar , Sprache: Deutsch, Abstract: Franz Kafkas Beim Bau der Chinesischen Mauer entstand 1917, wurde jedoch erst postum veröffentlicht. In der Erzählung lassen sich geopolitische Ansätze finden, welche im Rahmen einer grundsätzlichen Analyse des Textes in dieser Arbeit untersucht werden. Obwohl Kafka zu seinen Lebzeiten (1883-1924) nie in China war, verband ihn ein lebhaftes Interesse mit dem Land und besonders mit der chinesischen Poesie und Prosa . Seine Erzählung über den Mauerbau ist, wie oft bei Kafka, eine die sich mit einer höhergestellten, alles bestimmenden Macht auseinandersetzt . In Beim Bau der Chinesischen Mauer ist es die Führerschaft, die niemand zu Gesicht bekommt, die im Hintergrund ihre Fäden zieht. Geopolitisch betrachtet ist der Mauerbau von besonderer Bedeutung, da er dem Einheitsgefühl des Volkes dient und gegen die Feinde im Norden schützen soll.
Title:Geopolitik in Kafkas Beim Bau der Chinesischen MauerFormat:Kobo ebookPublished:March 19, 2010Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3640568893

ISBN - 13:9783640568895

Look for similar items by category:

Reviews