Geschichte der Erwachsenenbildung: Das Arbeitsförderungsgesetz 1969 by Sabrina Witzke

Geschichte der Erwachsenenbildung: Das Arbeitsförderungsgesetz 1969

bySabrina Witzke

Kobo ebook | September 12, 2008 | German

Pricing and Purchase Info

$5.89 online 
$6.49 list price save 9%

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Pädagogik - Geschichte der Päd., Note: 1,7, Fachhochschule Münster (Institut für Berufliche Lehrerbildung), Veranstaltung: Erwachsenenbildung, 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Wenn man sich mit der Geschichte der Erwachsenenbildung beschäftigt, kann man diese bis in das 18. Jahrhundert zurückverfolgen. In dieser Zeitepoche gab es einen Alphabetisierungsprozess. Die Menschen begannen, in großer Zahl schneller lesen und schreiben zu lernen. Zudem veränderten sich ihre Lesegewohnheiten, aus dem ständig wiederholtem Lesen wie z. B. der Bibel, entstand ein informatives, neues Lesen. Dieser Informationsfluss brachte einen enormen Fortschritt mit sich und erste Veränderungen im täglichen Leben wurden erkennbar, z. B. im Ackerbau oder im Gewerbe. Daraus wiederum resultierten neue Aufgabenstellungen und Ansätze der Bearbeitung beruflicher Aufgaben. Durch Zeitschriften verbreitete diese 'Leserrevolution' neue Erkenntnisse, jeder konnte sich an ihnen orientieren. Um Politisches, Kulturelles und Berufliches in großen Gruppen zu verbinden und zu thematisieren, wurde die erste Lesegesellschaft gegründet. Damit war der erste Stein einer Institutionalisierung von Erwachsenenbildung gelegt. Um die Institutionalisierung von Erwachsenbildung, beziehungsweise die Veränderungen der Gesetze innerhalb dieser, geht es in meiner Referatsausarbeitung. Ich beschäftige mich mit der Entstehung des Arbeitsförderungsgesetz von 1969. Ich gebe einen kurzen Überblick des AFG und erläutere die wirtschaftlichen und sozialen Veränderungen ab der Entstehung der Bundesrepublik Deutschland bis zur Einführung des AFG 1969. In dieser Referatsausarbeitung arbeite ich die politischen und ökonomischen Gründe der Einführung heraus und beantworte, warum eine Novellierung des Arbeitslosenversicherungsgesetz von 1927 (AVAVG) nicht ausreichte, sondern ein neues Gesetz verabschiedet wurde. Damit verbunden führe ich die Ziele des AFG an und betrachte es hinsichtlich seiner Wirksamkeit. Für ein besseres Verständnis illustriere ich vorab einen Überblick des Gesetzes.
Title:Geschichte der Erwachsenenbildung: Das Arbeitsförderungsgesetz 1969Format:Kobo ebookPublished:September 12, 2008Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3640162943

ISBN - 13:9783640162949

Look for similar items by category:

Reviews