Geschichtsbewusstsein-Voraussetzung und Gegenstand von Geschichtsunterricht by Anja Hägler

Geschichtsbewusstsein-Voraussetzung und Gegenstand von Geschichtsunterricht

byAnja Hägler

Kobo ebook | July 21, 2007 | German

Pricing and Purchase Info

$9.09 online 
$10.39 list price save 12%

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte - Didaktik, Note: 'keine', Universität zu Köln (Historisches Seminar II), 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In der folgenden Hausarbeit werde ich mich auf das Geschichtsbewusstsein in der Schule beziehen. Als erstes erläutere ich den Begriff 'Geschichte', um so eine Überleitung zum Thema Geschichtsbewusstsein - Voraussetzung und Gegenstand von Unterricht herzustellen. Im Hauptteil erkläre ich, was Geschichtsbewusstsein bedeutet und welche Rolle das historische Bewusstsein im Geschichtsunterricht spielt. Weiter werde ich dieses Thema vertiefen, indem ich das Bewusstsein als Voraussetzung und Gegenstand von Geschichtsunterricht erkläre. Zum Schluss werde ich die Bedeutung der beiden Aspekte einander gegenüberstellen und reflektieren. Mit dem Begriff Geschichte verbinden viele Menschen ihren eigenen Geschichtsunterricht. Sie denken dabei an einen klar definiertes chronologisch aufgebautes Wissensspektrum (Steinzeit, die Römer, mittelalterliche Ritter und Burgen usw.). Für Geschichtsdidaktiker hingegen bedeutet Geschichte: Erinnerung. Es ist die Beschäftigung mit Geschichte als menschliches Bedürfnis mit der Sehnsucht nach Tradition und Heimat. Geschichtstheoretiker betrachten Geschichte von drei Ebenen aus: 1. Die vergangene Wirklichkeit als 'gewesene Geschichte' 2. Die von dieser vergangenen Wirklichkeit übrig gebliebenen Quellen als 'referierte Geschichte' 3. Die rekonstruierte und erzählte Geschichte als 'dargestellte Geschichte' Die 'dargestellte Geschichte' kann keine genaue Wiedergabe dieser Wirklichkeit sein da die Rekonstruktion des Vergangenen durch Überlieferungsverluste und die subjektive Perspektive verändert wird. Deshalb wird Geschichte immer wieder neu geschrieben und interpretiert. Sie ist niemals definitiv und abschließend, sondern veränderbar. Durch diese ständige Veränderung entsteht ein enger Zusammenhang zwischen den drei Zeitdimensionen 'Vergangenheit', 'Gegenwart' und 'Zukunft'. Der Ursprung des geschichtlichen Denkens liegt darin, sich im Leben zurechtzufinden ('im Hier und Dort, im Vorher und Nachher').
Title:Geschichtsbewusstsein-Voraussetzung und Gegenstand von GeschichtsunterrichtFormat:Kobo ebookPublished:July 21, 2007Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:363882649X

ISBN - 13:9783638826495

Customer Reviews of Geschichtsbewusstsein-Voraussetzung und Gegenstand von Geschichtsunterricht

Reviews