Geschlecht, Bildung und Kunst: Chancengleichheit in Unterricht und Schule by Teresa SchweigerGeschlecht, Bildung und Kunst: Chancengleichheit in Unterricht und Schule by Teresa Schweiger

Geschlecht, Bildung und Kunst: Chancengleichheit in Unterricht und Schule

EditorTeresa Schweiger, Tina Hascher

Paperback | November 13, 2008 | German

Pricing and Purchase Info

$64.69 online 
$90.95 list price save 28%
Earn 323 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Die Herausgeber präsentieren Beiträge zu aktuellen Sichtweisen auf Möglichkeiten, die Lehrenden aber auch Lernenden zur Verfügung stehen, Unterricht geschlechtergerecht zu gestalten und durch aktives Handeln die große Herausforderung zu meistern, allen Beteiligten gleiche Chancen auf Wissen und Bildung zu ermöglichen. Die neuen Perspektiven, die sich zum Beispiel durch die Implementierung der Variabel Geschlecht in den Beobachtungszusammenhang Didaktik und Pädagogik verschiedenster Bereiche (Naturwissenschaften, Religion und Kunst) eröffnen, werden sowohl theoretisch als auch durch Beispiele aus der Praxis erörtert.
Teresa Schweiger leitet das gendup - Zentrum für Gender Studies und Frauenförderung der Universität Salzburg. Tina Hascher ist Univ.-Professorin am Fachbereich Erziehungswissenschaft der Universität Salzburg.
Loading
Title:Geschlecht, Bildung und Kunst: Chancengleichheit in Unterricht und SchuleFormat:PaperbackPublished:November 13, 2008Publisher:VS Verlag für SozialwissenschaftenLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3531163264

ISBN - 13:9783531163260

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Chancengleichheit in Unterricht und Schule: Perspektiven auf eine Herausforderung des 21. Jahrhunderts - Geschlecht lernen rekonstruieren-dekonstruieren-konstruieren - Gender und Naturwissenschaften: Geschlechtergerechter naturwissenschaftlicher Unterricht - Éros c'est la vie & inframince: Kunstvermittlung nach Marcel Duchamp/Rrose Sélavy - Singen ist Mädchensache - Geschlechtergerechter Religionsunterricht: Markierungen in unwegsamen Gelände am Beispiel Katholische Religion - Ärztin, Informatikerin oder Hausfrau? Eine empirische Untersuchung zum Einfluss des Besuchs einer Mädchenschule auf die Zukunftsvorstellungen von Gymnasiastinnen - Jungen als Verlierer und Mädchen als Gewinnerinnen des Bildungssystems: Zur Problematik eines Perspektivwechsels in einer polarisierten Diskussion