Geschlechterverhältnisse und Strategien ihrer Modellierung bei María de Zayas y Sotomayor by Susanne Becker

Geschlechterverhältnisse und Strategien ihrer Modellierung bei María de Zayas y Sotomayor

bySusanne Becker

Kobo ebook | June 22, 2015 | German

Pricing and Purchase Info

$13.59 online 
$16.89 list price save 19%

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Romanistik - Spanische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 1,7, Universität Mannheim, Sprache: Deutsch, Abstract: María de Zayas y Sotomayor, 1599 geboren in Madrid, war eine herausragende Autorin des 'siglo de oro'. Ihre Novellen, die in den Sammelbänden 'Novelas amorosas y ejemplares' und 'Desengaños' oder'Segunda Parte del sarao y entretenimiento honesto' zusammengefasst sind, waren nach den Novellen von Cervantes die erfolgreichsten ihrer Epoche und wurden im 17. und 18. Jahrhundert ständig neu aufgelegt, bis manche Kritiker im 19. Jahrhundert sich plötzlich an den teils die sittlichen Grenzen der Ehe überschreitenden Texten störten und sie als öbszön verschrien. De Zayas wurde nun häufig als Feministin oder didaktische Autorin degradiert, wohingegen andere die 'cultivation of ambiguity' in ihrem Werk hervorhoben oder die 'subversiv-ironische Anlage' lobten. In jedem Fall schaffte María de Zayas es, dass ihre Novellen im Gedächtnis und teilweise auch in aller Munde blieben. Doch was macht ihre Werke so besonders? Ein wesentlicher Faktor ist sicherlich die Geschlechterauffassung der Autorin, die für ihre Epoche ungewöhnlich ist und auch ihre Werke durchzieht, womit dort das Bild der spanischen Gesellschaft teilweise verfremdet ist. Um dies zu verstehen, ist es zunächst nötig, sich mit dem regulären Geschlechterverständnis der spanischen Gesellschaft des 17. Jahrhunderts und der allgemeinen Geschlechterauffassung der Autorin vertraut zu machen.

Title:Geschlechterverhältnisse und Strategien ihrer Modellierung bei María de Zayas y SotomayorFormat:Kobo ebookPublished:June 22, 2015Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3956877349

ISBN - 13:9783956877346

Look for similar items by category:

Reviews