Gesellschaftsstrukturen und Zeitgeist in Hebbels 'Maria Magdalena' by Katja Jeziorowski

Gesellschaftsstrukturen und Zeitgeist in Hebbels 'Maria Magdalena'

byKatja Jeziorowski

Kobo ebook | April 25, 2002 | German

Pricing and Purchase Info

$9.59 online 
$11.69 list price save 17%

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,2, Freie Universität Berlin (Deutsche Philologie), Veranstaltung: HS Bürgerliches Trauerspiel, Sprache: Deutsch, Abstract: Die deutsche Literatur ist arm an großen Dramatikern. Friedrich Hebbel ist einer von ihnen. Er bildet den Schlussstein einer Entwicklung des klassischen Dramas, die mit Lessing 1755 einsetzte und mit Hebbel ihren Abschluss fand. Dieses große klassische Drama war Ideendrama, und es war der Tradition des klassischen Dramenaufbaus antiker Dramen verpflichtet. Hebbels brennendstes Anliegen war die Verkündung der Menschenwürde und der Menschenrechte. Friedrich Hebbel, geboren am 18. März 1813 als Sohn eines Maurers, betrieb autodidaktische Studien in Hamburg, studierte dann Jura in Heidelberg und München. Hebbel bewahrte sich in seinem Gesamtwerk den strengen Stil der Tragödie, nahm aber bereits viele Züge des modernen Theaters vorweg. Durch die geschichtliche Dialektik seiner Dramen , die den Untergang des Helden zur Bedingung der Überwindung einer überalterten und des Aufstiegs einer neuen Geschichtsepoche machte, suchte Hebbel der tragischen Notwendigkeit einen überindividuellen Sinn zu geben. Einen versöhnlichen Trost für das tragische Individuum wie in der Klassik gibt es bei Hebbel nicht mehr. Das bürgerliche Trauerspiel Maria Magdalena (1844) gibt ein detailreiches Bild des deutschen Kleinbürgertums und gestaltet wie auch das biblische Drama Judith (1841) das Zeitproblem der Emanzipation der Frau in psychologischer Eindringlichkeit.
Title:Gesellschaftsstrukturen und Zeitgeist in Hebbels 'Maria Magdalena'Format:Kobo ebookPublished:April 25, 2002Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3638123111

ISBN - 13:9783638123112

Look for similar items by category:

Reviews