Glaube und Gesellschaft: Gefährden unbedingte Überzeugungen die Demokratie? by Hans Thomas

Glaube und Gesellschaft: Gefährden unbedingte Überzeugungen die Demokratie?

byHans Thomas, Johannes Hattler, H.-B. Gerl-Falkovitz...

Kobo ebook | February 1, 2012 | German

Pricing and Purchase Info

$37.99

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Dieser Band, der die wichtigsten Beiträge einer Tagung des Kölner Lindenthal-Instituts zusammenfasst, behandelt mit Aufsätzen ausgewiesener Fachleute aus Theologie und Philosophie ein heikles Thema: Glaube und Demokratie. Wie kann die unbedingte Überzeugung, die zum Glauben (zumal zu Formen des Offenbarungsglaubens wie im Christentum) gehört, in ein demokratisches gesellschaftliches Umfeld integriert werden? Ist nicht die Überzeugung einiger, dass sie – und sie allein – im Besitz der Wahrheit sind, eine Gefahr für das Gemeinwesen? Oder lässt sich an verschiedenen Fallbeispielen demonstrieren, wie Religion und Pluralismus sich gegenseitig brauchen und ergänzen, wie jede Sphäre der anderen etwas geben kann, so dass der Glaube im Endeffekt die demokratischen Verhältnisse sogar stärkt und die Demokratie den Glauben entwicklungsfähig macht? Mit Beiträgen von Rocco Buttiglione, Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz, Lothar Häberle, Johannes Hattler, Winfried Kluth, Walter Schweidler, Robert Spaemann, Hans Thomas.

Title:Glaube und Gesellschaft: Gefährden unbedingte Überzeugungen die Demokratie?Format:Kobo ebookPublished:February 1, 2012Publisher:WBG (Wissenschaftliche Buchgesellschaft)Language:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3534703901

ISBN - 13:9783534703906

Look for similar items by category:

Reviews