Governance in der Schulentwicklung: Von der Autonomie zur evaluationsbasierten Steuerung by Martin HeinrichGovernance in der Schulentwicklung: Von der Autonomie zur evaluationsbasierten Steuerung by Martin Heinrich

Governance in der Schulentwicklung: Von der Autonomie zur evaluationsbasierten Steuerung

byMartin Heinrich

Paperback | May 15, 2007 | German

Pricing and Purchase Info

$76.02 online 
$77.95 list price
Earn 380 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Wie kann eine Analyse der gegenwärtigen School-Governance konzeptualisiert werden? Die Studie gibt auf diese Fragestellung eine Antwort, indem zwei zentrale Paradigmen der Schulentwicklung der letzten Jahre aufgegriffen und vergleichend einander gegenübergestellt werden. Während in den 1990er Jahren der Autonomiediskurs die Schulentwicklungsdebatten dominierte, richtet sich der Blick gegenwärtig zunehmend auf Steuerungsfragen. Der Band rekonstruiert diesen Paradigmenwechsel von der Autonomie zur evaluationsbasierten Steuerung anhand aktueller Reformprogramme und empirischer Analysen zur administrativ verordneten Schulprogrammarbeit. Die sozialwissenschaftliche Basis für diese Analysen bildet ein im Rahmen dieser Arbeit entwickeltes Konzept der School-Governance.
Dr. Martin Heinrich ist Privatdozent am Institut für Pädagogik und Psychologie der Johannes Kepler Universität Linz und Vorsitzender der Sektion Schulforschung und Schulentwicklung der Österreichischen Gesellschaft für Forschung und Entwicklung im Bildungswesen (ÖFEB). Seit 2006 ist er Vertretungsprofessor für das Lehrgebiet Bildungsor...
Loading
Title:Governance in der Schulentwicklung: Von der Autonomie zur evaluationsbasierten SteuerungFormat:PaperbackPublished:May 15, 2007Publisher:VS Verlag für SozialwissenschaftenLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3531153390

ISBN - 13:9783531153391

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Schulentwicklung in den 1990er Jahren - Autonomie als zentrales Movens - Governance als 'Betrachtungsweise' - Governancetheoretische Fragestellungen zur Autonomie - Schulprogrammarbeit als Gegenstand für Governanceanalysen - Untersuchungen zur Implementierung und zu den Wirkungen von Schulprogrammen

Editorial Reviews

"Heinrich hat eine beeindruckende lesenswerte Analyse komplexer Autonomiestrukturen als implizites Element neuer Steuerung in prozessen der Schulentwicklung vorgelegt und endet in einem abschließenden Plädoyer für die Ausrichtung von Schulentwicklung an der Idee einer 'New Education Governance' auf allen Ebenen des Schulsystems. Eine [...] Pflichtlektüre für alle an Bildungsmanagement interessierten Leserinnen und Leser, Bildungspolitikerinnen und -politiker eingeschlossen." Die Deutsche Schule - Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, Bildungspolitik und pädagogische Praxis, 01/2008