Gründungsarten by K. SzéchyGründungsarten by K. Széchy

Gründungsarten

byK. Széchy

Paperback | February 12, 2012 | German

Pricing and Purchase Info

$104.20 online 
$116.95 list price save 10%
Earn 521 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

Title:GründungsartenFormat:PaperbackPublished:February 12, 2012Publisher:Springer ViennaLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3709181380

ISBN - 13:9783709181386

Reviews

Table of Contents

Gründungsaufgaben, Einteilung und Berechnung der Grundbauten im allgemeinen.- III. Flächengründungen 361.- A. Einteilung der Flächengründungen.- B. Entwurf der Flächengründungen.- 1. Die Auswahl der Gründungsebene.- a) Durch das Baumaterial bedingte Mindesttiefe.- b) Frostgrenze.- c) Bodenschichtung.- d) Grundwasserverhältnisse.- e) Konstruktion und Bestimmung des Bauwerkes.- f) Grundbruchgefahr.- g) Beispiele.- 2. Konstruktion und Bemessung der Streifengründung.- a) Die Bemessung der Streifengründungen.- b) Maßgebender Querschnitt.- c) Form der Sohlfläche.- d) Einfluß der Bodentragfähigkeit.- e) Gründungen aus Fertigteilen.- f) Zahlenbeispiele.- 3. Streifengurtgründungen.- Rechnungsbeispiele.- 4. Einzel- oder Blockfundamente (Pfeilerfundamente).- a) Quadratförmige Einzelfundamente.- ?) Bemessung mit Näherungsannahmen.- ?) Genauere Bemessungsverfahren.- b) Einzelfundamente mit rechteckiger Grundfläche.- ?) Bemessung.- ?) Zahlenbeispiele.- ?) Einzelfundamente besonderer Ausbildung.- ?) Nachweis gegen Schiefstellung und Kippen.- c) Vieleckige und kreisförmige Einzelfundamente.- ?) Starre Einzelfundamente.- ?) Biegsame Fundamente.- ?) Zahlenbeispiel.- ?) Schalenartige Einzelfundamente.- 5. Plattengründungen.- a) Die Bemessung der Plattengründungen.- ?) Bemessung mit Annahme gleichmäßig oder trapezförmig verteilter Bodenpressungen (Unendlich starre Platte).- ?) Berechnung auf Grund der Verformung der biegsamen Platte.- A. Die Bettungsziffermethode.- B. Graphische Bettungszifferverfahren, die auch die Berücksichtigung der Veränderung der Bettungsziffer ermöglichen.- C. Bemessung auf Grund der Plastizitätslehre.- D. Verfahren, ausgearbeitet auf Grund der Aufeinanderwirkung der Setzungen der Nachbarteile.- ?) Zahlenbeispiele.- C. Standsicherheitsnachweis bei Flächengründungen.- 1. Nachweis gegen Gleiten.- 2. Nachweis gegen Kippen.- 3. Nachweis gegen Schrägstellen.- 4. Nachweis gegen Aufschwimmen.- 5. Nachweis gegen Grundbruch.- Allgemeine Literatur zu Kap. III.- Tiefgründungen.- IV. Pfahlgründungen.- A. Tragfähigkeit von Pfählen und Pfahlfundamenten.- 1. Tragfähigkeit von Pfählen (gegenüber lotrechter Belastung).- a) Theoretische Ermittlung der Pfahltragfähigkeit.- b) Ermittlung der Pfahltragfähigkeit auf Grund dynamischer (Ramm-)Formeln.- c) Ausführung und Auswertung der Probebelastung von Pfählen.- d) Ermittlung der Pfahltragfähigkeit durch Sondierung.- e) Näherungsweise Ermittlung der Tragfähigkeit anhand von Vorschriften und empirischen Unterlagen.- 2. Tragfähigkeit von Pfahlgruppen und Pfahlfundamenten.- a) Spannungsbereiche im Umkreis um die Pfähle.- b) Verfahren zur Berechnung der Tragfähigkeit von Pfahlgruppen.- 3. Die Setzung von Pfählen und Pfahlgruppen.- B. Regeln für den Entwurf von Pfahlgründungen.- 1. Die Faktoren, die die Tragfähigkeit von Pfählen beeinflussen.- a) Pfahlform und Art der Pfahlherstellung.- b) Bodenschichtung.- c) Negative Mantelreibung.- 2. Regeln für den Entwurf von Pfählen und Pfahlgründungen.- a) Regeln für den Entwurf stehender Pfahlgründungen.- b) Regeln für den Entwurf schwebender Pfahlgründungen.- c) Verdichtungspfähle.- C. Pfahltragfähigkeit gegen andere Krafteinwirkungen.- 1. Tragfähigkeit gegen axial gerichtete Zugkräfte.- 2. Waagrecht beanspruchte Pfähle (Untersuchung auf Biegung und Ausknickung).- D. Pfahlroste.- 1. Austeilung der Pfähle.- 2. Die Bemessung von Pfahlrosten.- a) Statisch bestimmter Pfahlrost.- b) Statisch unbestimmter Pfahlrost.- ?) Näherungsverfahren.- ?) Genauere Berechnungsverfahren.- 3. Der konstruktive Aufbau von Pfahlrosten.- a) Holzpfahlroste und kombinierte Pfahlroste.- b) Pfahlroste aus Stahlbeton und aus Beton.- E. Konstruktion und Herstellung von Pfählen und Pfahlgründungen.- 1. Fertigpfähle.- a) Holzpfähle.- b) Stahlbetonpfähle.- c) Stahlpfähle.- d) Verbundpfähle.- 2. Das Einbringen von Fertigpfählen.- a) Rammgeräte, Rammvorgang und während des Rammens auftretende Beanspruchungen.- ?) Rammvorrichtungen.- ?) Rammbeanspruchungen.- b) Mittel und Durchführung des Einwindens.- c) Einbringen von Pfählen durch Pressen.- d) Einspülen von Pfählen.- e) Einrütteln von Pfählen.- 3. Ortpfähle.- a) Ortrammpfähle.- ?) Ortrammpfähle ohne Vortreibrohr.- ?) Ortrammpfähle mit verlorenem Vortreibrohr.- ?) Ortrammpfähle mit zurückgewonnenem Vortreibrohr.- b) Ortbohrpfähle.- ?) Ohne Vortreibrohr hergestellte Bohrpfähle.- ?) Bohrpfähle mit zurückgewonnenem Mantelrohr.- ?) Bohrpfähle mit verlorenem Mantelrohr.- 4. Spezialpfähle.- Allgemeine Literatur zu Kap. IV.- V. Brunnen- und offene Senkkastengründungen.- A. Form und Absenkung von Brunnen und offenen Senkkasten.- 1. Grundrißform.- 2. Längsschnittform.- 3. Der Absenkvorgang.- a) Absenkung durch Aushub von Hand.- b) Absenkung durch Unterwasserbaggerung.- c) Absenkung durch hydromechanischen Aushub.- d) Absenkung durch offene Gewässer.- 4. Der Entwurf von Absenkungen. Das Absenkungsprogramm.- a) Berechnung der nach unten gerichteten (aktiven) Kräfte.- b) Berechnung der nach oben wirkenden Kräfte.- ?) Verminderung des Schneidenwiderstandes.- ?) Herabsetzung der Mantelreibung.- c) Das Absenkungsprogramm.- B. Entwurf und Bemessung von Brunnen und offenen Senkkästen.- 1. Bestimmung der Abmessungen.- a) Tragfähigkeit der Brunnen und Senkkastengründungen. Vorschriften.- b) Auf die einzelnen Brunnen oder Senkkastenelemente wirkende Kräfte und ihre Bemessung.- ?) Konstruktion und Bemessung der Schneide.- ?) Konstruktiver Aufbau und Bemessung der Mantelwand.- ?) Bemessung der Brunnenböden.- ?) Lastübertragende Fundamentblockkonstruktionen.- C. Besonderheiten großräumiger offener Senkkästen.- D. Besonderheiten von Schächten und selbständigen Brunnen.- E. Absenkung offener Senkkästen und Schächte in Verbindung mit Druckluftentwässerung.- Allgemeine Literatur zu Kap. V.- VI. Schwimmkasten- und Druckluftgründungen.- A. Schwimmkastengründungen.- 1. Herstellung und Absetzen von Schwimmkästen.- 2. Gesichtspunkte für die Bemessung von Schwimmkästen.- B. Gründungen in Blockbauweise und auf Steinkisten.- 1. Gründungen nach der Blockbauweise.- 2. Gründungen auf Steinkisten.- C. Gründungen auf oben geschlossene Kästen.- D. Druckluftgründungen.- 1. Ausführung von Druckluftgründungen.- a) Absenkung vom festen Boden.- b) Absenkung vom festen Gerüst.- c) Absenkung vom schwimmenden Gerüst oder Einschwimmen.- 2. Konstruktion und Bemessung verlorener Senkkästen.- a) Die Annahme der auf den Senkkasten wirkenden Kräfte.- b) Bemessung der Schneidenkonsolen.- c) Bemessung der Senkkastendecke.- d) Bemessung der äußeren Längsträger (Außenwände).- 3. Konstruktion der verlorenen Senkkästen.- a) Stahlbeton-Senkkästen.- b) Stählerne Senkkästen.- 4. Mantel- und Schutzwände.- 5. Die maschinellen Ausrüstungen der Druckluftgründungen.- a) Druckluftanlage.- b) Luftschleusen und Schachtrohre.- c) Spezial-Bodenaushub- und Betoniergeräte. Senkkasten-Sonderformen.- 6. Druckluftgründungen mit wiedergewonnenem Arbeitsraum (Taucherglocke).- 7. Gesundheitliche Probleme der Druckluftgründung.- Allgemeine Literatur zu Kap. VI.- VII. Spezielle Gründungsverfahren (Bodenverfestigung). Unterfangung und Verstärkung von Gründungen.- A. Bodenverfestigungsverfahren.- 1. Mechanische Verbesserung des Bodenzustandes.- a) Zustandsverbesserung der kohäsionslosen Böden durch Rütteln (Vibrieren).- b) Zustandsverbesserung der bindigen Böden durch Entwässerung.- c) Bodenausbrennen (kaustische Bodenverfestigung).- 2. Bodenverfestigung durch künstliches Abbinden der Bodenkörnchen.- a) Zement Injektionen.- b) Chemische Bodenverfestigung (Bodenversteinerung).- ?) Zweiflüssigkeitsverfalren.- ?) Einflüssigkeitsverfahren.- ?) Mit Kunststoffen, Polymer-Lösungen und Bitumenemulsionen.- 3. Bodenverfestigung mit elektrischem Strom.- a) Elektrochemische Bodenverfestigung.- b) Bodenverfestigung durch Elektroosmose.- c) Elektrokinetische Bodenversteinerung.- B. Einige besondere Gesichtspunkte für Gründungsarbeiten.- C. Verstärkung, Unterfangung und Umbau von Gründungen.- 1. Erneuerung des Gründungskörpers.- 2. Die Verbreiterung des Gründungskörpers.- 3. Verhinderung seitlicher Verschiebungen.- 4. Tieferverlegung der Gründungsebene.- Allgemeine Literatur zu Kap. VII.- VIII. Grundlagen des Maschinenfundamententwurfs.- A. Grundbegriffe der Schwingungslehre und die zu betrachtenden dynamischen Wirkungen.- B. Entwurf und Bemessung der Maschinenfundamente.- 1. Blockfundamente der umlaufenden Maschinen mit Kurbelarmen.- a) Abstimmung.- b) Amplitudenbestimmung.- c) Dynamische Last.- 2. Stoßwirkung ausübende Maschinen. Hammerfundament.- a) Abstimmung.- b) Amplitudennachweis.- c) Bemessung gegen dynamische Wirkungen.- 3. Turbinenfundamente.- C. Rechnungsbeispiele.- 1. Gründung eines 3 t schweren Dampfhammers.- 2. Gründung eines zweistufigen Kolbenkompressors "MAVAG".- Allgemeine Literatur zu Kap. VIII.- Literatur.- Namen- und Sachverzeichnis für den ersten und zweiten Teil.