Grundlagen konventioneller Geldpolitik. Die Neue Neoklassische Synthese by Damian Janitzki

Grundlagen konventioneller Geldpolitik. Die Neue Neoklassische Synthese

byDamian Janitzki

Kobo ebook | December 1, 2016 | German

Pricing and Purchase Info

$15.59 online 
$19.49 list price save 20%

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich VWL - Geldtheorie, Geldpolitik, Note: 1,3, FernUniversität Hagen (Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, insb. Makroökonomik), Veranstaltung: Volkswirtschaftliche Aspekte von Finanzkrisen und der Globalisierung, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Neue Neoklassische Synthese wurde in den 1990er Jahren durch die Integration Neukeynesianischer Ansätze in die damals populäre Neoklassische Theorie entwickelt und bildet die Basis von zahlreichen Zentralbankmodellen. In dieser Arbeit geht es darum, die Grundlagen der Neuen Neoklassischen Synthese und ihre Implikationen für die Geldpolitik darzustellen. Die Entwicklung der Makroökonomie des zwanzigsten Jahrhunderts wurde maßgeblich vom Konflikt zwischen der klassischen und der keynesianischen Schule beeinflusst. Trotz anhaltender Meinungsverschiedenheiten, insbesondere im Hinblick auf die Rolle der Geldpolitik, ist seit den 70er Jahren ein in der Literatur als 'Neue Neoklassische Synthese' (NNS) bezeichneter Konsens zwischen den Vertretern der beiden Strömungen festzustellen. Diese Synthese versucht, die Stärken der beiden verschiedenen Denkrichtungen zu vereinen, und bildet die Basis für moderne Zentralbankmodelle sowie das von vielen Zentralbanken dieser Welt betriebene 'Inflation Targeting'.

Title:Grundlagen konventioneller Geldpolitik. Die Neue Neoklassische SyntheseFormat:Kobo ebookPublished:December 1, 2016Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3668354529

ISBN - 13:9783668354524

Reviews