Grundlagen und Ziele der Konfrontativen Methode in der Pädagogik by Eric Maes

Grundlagen und Ziele der Konfrontativen Methode in der Pädagogik

byEric Maes

Kobo ebook | December 17, 2014 | German

Pricing and Purchase Info

$11.49 online 
$14.29 list price save 19%

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Akademische Arbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: gut, Universität Leipzig, Sprache: Deutsch, Abstract: Durch die Professionellen wird bei Ansatz 'Hilfe und Kontrolle' versucht 'nicht-stigmatisierend' auf die Jugendlichen einzugehen und sie somit ernst zu nehmen, sie auszuhalten, zu teilen, den Alltag zu strukturieren, aufzuklären und die Lebenswelt der Betroffenen zu verbessern. Genau da aber macht eine gewisse 'Jugendkriminalitäts-Elite' Probleme, indem sie dieses Verständnis pädagogischen Handelns strapaziert. Es handelt sich hierbei um eine kleine Gruppe von Mehrfachauffälligen, die Jugendhilfe und Polizei 'alle mit Namen kennen'. Die Jugendlichen um die es hier geht bilden zwar einen verschwindenden Teil am Gesamtphänomen, wenn man aber betrachtet dass ca. 9% dieser abweichenden Jugendlichen für die Hälfte aller Straftaten verantwortlich sind, wird gerade hier ein großer Handlungsbedarf deutlich. 'Abwarten und gewährenlassen, das bedeutet in so einem Fall sich pseudotolerant zu verhalten, das heißt auch Opfer billigend in Kauf zu nehmen'. Es geht hier nicht mehr nur um die 'Kuschelpädagogik' mit ihren emotional warmen, authentischen und empathischen Beziehungen sowie das Vermeiden von Konflikten. Oder wie es Gall noch krasser formuliert: 'Die entschuldigende Pädagogik gipfelte in der Formulierung 'Gewalt ist geil'. Vielmehr muss man die Jugendlichen mit ihren Taten konfrontieren und sie für zukünftige Auseinandersetzungen trainieren, als auch ein Unrechtsbewusstsein in ihnen aktivieren. Es geht darum 'Grenzen zu ziehen, streng zu sein und autoritativ zu agieren'. Also um Konfrontative Pädagogik. Die folgende Arbeit soll das Konzept der Konfrontativen Pädagogik und ihre Grundlagen und Ziele darstellen. Bevor allerdings eine Darstellung von Weidners Konzept einer Konfrontativen Pädagogik stattfindet, sollte noch einmal betont werden, dass Konfrontative Pädagogik nicht das Allheilmittel darstellt und auch nur einen Teil in der Pädagogik ausmacht.

Title:Grundlagen und Ziele der Konfrontativen Methode in der PädagogikFormat:Kobo ebookPublished:December 17, 2014Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3656863229

ISBN - 13:9783656863229

Look for similar items by category:

Reviews