Handbuch Fernsehforschung: Befunde und Perspektiven by Klaus PlakeHandbuch Fernsehforschung: Befunde und Perspektiven by Klaus Plake

Handbuch Fernsehforschung: Befunde und Perspektiven

byKlaus Plake

Paperback | April 15, 2004 | German

Pricing and Purchase Info

$70.46 online 
$77.95 list price save 9%
Earn 352 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Das Lehrbuch bietet einen Überblick zu den wichtigsten Arbeiten, die sich mit dem Medium Fernsehen befassen. Bislang disparat erscheinende Untersuchungsgebiete wie z.B. Gattungen und Genres von TV-Programmen, Einstellungen und Strukturen der Zuschauer, die Unternehmensorganisation der TV-Anbieter, rechtliche Bestimmungen sowie politische Voraussetzungen und Folgen des Fernsehens erscheinen so in einem Zusammenhang, der die Eigenarten des Mediums deutlich macht und allen Interessierten einen schnellen Zugriff auf kompakte Information bietet.
Dr. Klaus Plake ist Professor an der Universität der Bundeswehr Hamburg mit den Forschungsschwerpunkten Sozialisationstheorie und Strukturbedingungen der Kommunikation.
Loading
Title:Handbuch Fernsehforschung: Befunde und PerspektivenFormat:PaperbackPublished:April 15, 2004Publisher:VS Verlag für SozialwissenschaftenLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3531141538

ISBN - 13:9783531141534

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Geschichte des Fernsehens - Theoretische Grundlagen der Fernsehkommunikation - Das Fernsehen zwischen Wirklichkeit und Fiktion - Informative Programme - Programme mit fiktiven Inhalten - Die Show als Programmgattung des Fernsehens - Das Fernsehen und sein Publikum - Fernsehen und Kultur - Fernsehen und Politik - Inszenierungen, Kampagnen, Wahlen - Rechts- und Organisationsgrundlagen des Fernsehens - Das Fernsehen in der Zeit des Umbruchs

Editorial Reviews

"[...] analysiert in seinem Buch auf kurzweilige Art, was der Flimmerkasten hergibt: Die Spanne reicht von Quiz- und Gameshows über Talkshows und Beziehungsshows bis hin zu Big Brother und Wahlkampagnen. Klaus Plake geht es darum, was eigentlich hinter den Kulissen und in den Köpfen passiert." Hamburger Abendblatt, 27.12.2004