Harnorgane Männliche Geschlechtsorgane by H. ChiariHarnorgane Männliche Geschlechtsorgane by H. Chiari

Harnorgane Männliche Geschlechtsorgane

byH. Chiari, Th. Fahr, Georg B. Gruber

Paperback | July 18, 2012 | German

Pricing and Purchase Info

$81.74 online 
$90.95 list price save 10%
Earn 409 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.
Title:Harnorgane Männliche GeschlechtsorganeFormat:PaperbackPublished:July 18, 2012Publisher:Springer Berlin HeidelbergLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3642479987

ISBN - 13:9783642479984

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Inhaltsverzeichnis..- 1. Die Mißbildungen der männlichen Geschlechtsorgane (Mit 95 Abbildungen).- Entwicklungsgeschiehtliehes.- I. Mißbildungen der Keimdrüsen.- A. Doppelseitiger spontaner Hodenmangel.- B. Einseitiger spontaner Hodenmangel.- C. Kümmerformen des Hodens.- D. Zerschnürung und Überzahl der Hoden.- E. Hodenverschmelzung.- F. Exzeßbildung der Hoden..- G. Abweichungen in der Lage des Hodens.- 1. Hodenretentionen.- a) Der Leistenhoden.- b) Der Bauchhoden.- 2. Hodenfehlwanderungen (Descensus aberrans).- 3. Dystopia testis transversa (Descensus,paradoxus).- II. Mißbildungen der ableitenden Samenwege.- A. Kombinierte Urogenitalmißbildungen.- 1. Defekte der Samenwege.- 2. Abnorme Verbindungen. Dystope Harnleitermündung.- B. Mißbildungen des Nebenhodens.- C. Mißbildungen des Samenleiters.- D. Mißbildungen der Samenblase.- E. Mißbildungen des Ductus ejacuïatorius.- Anhang: Retrovesikale Zystenbildungen.- III. Fehlbildungen des äußeren Genitales einschließlich der Anhangsdrüsen.- A. Mißbildungen der Prostata.- B. Mißbildungen der Cowperschen Drüsen.- C. Mißbildungen der Harnröhre.- 1. Störungen der Lumenbildung und Gestaltung.- 2. Verdoppelungen der Harnröhre; akzessorische Gänge.- 3. Abnorme Ausmündungen der Harnröhre.- a) Epispadie.- b) Hypospadie.- 4. Abnorme Einmündungen in die Harnröhre.- D. Mißbildungen des Penis.- 1. Mangel und Kümmerformen, angeborene Verunstaltungen.- 2. Doppelbildungen des Penis.- 3. Penisverlagerung.- 4. Mißbildungen und Anomalien der Glans, des Frenulums und Präputiums.- a) Anomalien der Glans..- b) Angeborene Phimose.- 5. Angeborene Zysten des Präputiums, des Penis und der Genitoperinealrhaphe..- 6. Mißbildungen des Hodensackes.- IV. Fehlbildungen vergänglicher embryonaler Organe mit und ohne Vergesellschaftung mit solchen der äußeren Geschlechtsteile (Sexus anceps - fragliches Geschlecht, Ovotestis).- A. Hermaphroditismus masculinus externus.- B. Hermaphroditismus masculinus tubularis.- 1. Hermaphroditismus masculinus tubularis et externus.- 2. Hermaphroditismus masculinus tubularis.- C. Hermaphroditismus feminus.- 1. Hermaphroditismus feminirms externus.- 2. Hermaphroditismus feminirms tubularis.- D. Hermaphroditismus glandularis (Zwitterdrüse-Ovotestis-Testovarium).- Entstehung des Hermaphroditismus..- Schrifttum.- 2. Penis und Urethra. Von Professor (Mit 116 Abbildungen).- Normale Anatomie und Histologie.- Drüsige Anhangsgebilde der Harnröhre.- Phimose.- Paraphimose.- Regressive Veränderungen am Gliede.- Amyloid im Bereiche des Gliedes.- Kreislaufstörungen.- Priapismus.- Entzündungen der Urethra.- Die Bakterien der normalen Harnröhre.- Urethritis gonorrhoica.- Chronische gonorrhoische Urethritits.- Komplikationen der gonorrhoischen Urethritis.- Folliculitis und Perifclliculitis gonorrhoica.- Periurethritis et Cavernitis.- Lymphangitis et Lymphadenitis gonorrhoica.- Phlebitis gonorrhoica.- Die gonorrhoischen Entzündungen der akzessorischen Gänge am Penis.- Cowperitis gonorrhoica.- Niehtgonorrhoische Urethritis.- Tierische Parasiten der Harnröhre und des Penis.- Entzündungen der Schwellkörper des Gliedes und Folgezustände derselben.- Metaplastische, zu Gliedverhärtung führende Vorgänge (Induratio penis plastica).- Entzündungen im Bereiche des Vorhautsackes (Balanoplasthitis).- Folgeerscheinungen der Balanoposthitiden.- Gangraena penis.- Ulcus molle.- Tuberkulose des Gliedes.- I. Die oberflächliche ulzeröse Form.- II. Urethritis tuberculosa.- III. Periurethritis tuberculosa.- IV. Cavernitis et Pericavernitis tuberculosa.- V. Tuberkulöse Strikturen der Harnröhre.- Lymphogranulom des Penis.- Syphilis.- I. Syphilitische Veränderungen während des Primärstadiums.- Lymphangitis syphilitica.- II. Sekundäre Syphilide am Glied.- III. Tertiärsyphilitische Veränderungen.- Folgeerscheinungen der tertiären Syphilis am Gliede.- Syphilitische Veränderungen bei angeborener Syphilis.- Aktinomykose des Gliedes.- Veränderungen der Harnröhre und des Gliedes bei Lepra, Mycosis fungoides und Rotz.- Lymphogranulomatosis inguinalis.- Granuloma venereum.- Condyloma acuminatum.- Zystenbildüngen am Glied und in der Harnröhre.- Gewächse der Harnröhre.- I. Epitheliale Geschwülste.- Krebs der Harnröhre.- II. Bindegewebige Geschwülste.- Geschwülste des Gliedes.- Gutartige epitheliale Geschwülste des Penis.- Gutartige bindegewebige Gewächse des Penis.- Krebs des Gliedes.- Histologie des Gliedkrebses.- Das Sarkom des Gliedes.- Endotheliale Gewächse des Gliedes.- Fremdkörper der Harnröhre.- Steinbildungen im Bereiche des Gliedes..- I. Urethral-und Paraurethralsteine.- II. Präputialsteine.- Verstümmelungen des Penis und Zusammenhangstrennungen der Urethra.- Schrifttum.- 3. Die inneren männlichen Geschlechtsorgane Mit 254 Abbildungen).- Entwicklungsgeschichte des männlichen Genitalapparates.- Der Ausführungsapparat der männlichen Keimdrüsen.- Die Entwicklung der Prostata und des Penis.- Entwicklung der Prostata.- Entwicklung der Hodenhüllen, Hodenbänder, Descensus testiculorum.- Cowpersche Drüsen.- Mißbildungen der Cowperschen Drüsen.- Prostata.- Anatomie und Physiologie der Prostata.- Lipoide und Pigment der Prostata.- Corpora amylacea. Prostatasteine.- Mißbildungen der Prostata. Atrophie der Prostata. Prostatisme sans prostate (Starre des inneren Blasenmuskels).- Prostàtitis, Prostataabszesse.- Gutartige Basalzell-und Plattenepithelwucherungen der Prostata.- Adenomyome und Myome der Prostata, sog. Prostatahypertrophie.- Formen der Prostatahypertrophie.- Blasendivertikel bei Prostatahypertrophie.- Wirkung der Prostatahypertrophie auf die umgebenden Organe.- Statistik des Alters der Prostatiker.- Entstehungsursachen der Prostatahypertrophie.- Formale Genese.- Kausale Genese.- Entzündliche Entstehung der Prostatahypertrophie.- Krebs der Prostata.- Statistisches.- Formen der Prostatakrebse.- Metastasen bei Prostatakrebsen.- Sarkome der Prostata und Mischgeschwülste der Prostata.- Wege der Tuberkuloseinfektion im männlichen Geschlechtsapparat.- 1. Die primäre exogene Infektion.- 2. Die sekundäre Infektion.- Einiges über allgemeine Statistik der Tuberkulose der Geschlechtsorgane.- Tuberkulose der Prostata.- Syphilis der Prostata.- Colliculus seminalis.- Mißbildungen des Kollikulus.- Pathologische Veränderungen des Kollikulus.- Samenblasen.- Altersunterschiede im Bau der Samenblasen.- Physiologie der Samenblasen.- Mißbildungen der Samenblasen und des Ductus ejaculatorius. Große Zystenbildungen Zystadenome.- Samenblasenpigmente.- 1. Epithelpigment der Samenblasen.- 2. Samenblasenmuskelpigment.- Divertikel und Kleinzysten der Samenblasen und der Ampullen.- Spermatozystitis. Samenblasenverkalkung. Vasdeferensverkalkung.- Amyloid der Samenblasen.- Steinbildungen in den Samenblasen.- Gutartige (nicht zystisehe) .Geschwülste der Samenblasen. Myome.- Primäre bösartige Geschwülste der Samenblasen.- Tuberkulose der Samenblasen.- Syphilis der Samenblasen.- Hoden und Nebenhoden.- Mißbildungen des Hodens.- Mißbildungen des Nebenhodens und des Samenstranges.- Verdopplungen des Hodens und Hodenmehrfachbildungen. Mißbildungen des Samenstranges.- Versprengung von Milzgewebe in Hoden und Samenwegumgebung.- Akzessorische Nebennieren am Genitalapparat.- Hodenunterentwicklung (Hypoplasie des kindlichen Hodens).- Konkremente in den Hodenkanälchen.- Beziehungen zwischen Hypophyse und Hoden.- Degenerative Prozesse in den Hoden und Hodenkanälchenepithelien.- Die Hodenatrophie (Fibrosis testis).- Hodenatrophie im Alter und durch Kreislaufstörungen ..- Hodenatrophie durch gonorrhoische Infektion (nach Epididymitis).- Hodenatrophie im ektopischen Hoden.- Hodenatrophie bei Phthisis pulmonum und anderen abzehrenden Erkrankungen.- Hodenatrophie bei Hunger, bei Ödemkrankheit.- Hodenatrophie bei geschlechtlicher Enthaltsamkeit.- Hodenatrophie bei Alkoholismus und bei Leberzirrhose..- Hodenatrophie bei Geisteskrankheiten und bei Sexualverbrechern.- Glykogen im Hoden.- Regenerationsvorgänge im Hoden.- Hoden bei Blutkrankheiten.- Die Torsion des Hodens. Hodeninfarkte, Hodennëkrosen, Hodenblutungen.- Hodenblutungen bei Neugeborenen.- Orchitis acuta, Orchitis et Epididymitis traumatica. Kanalikulär fortgeleitete Orchitis, metastatische Orchitis.- Hodentuberkulose.- A. Kanalikuläre Form der Hodentuberkulose.- B. Interstitielle Form der Hodentuberkulose.- Tuberkulose des Nebenhodens.- Tuberkulose des Vas deferens.- Syphilis des Hodens und Nebenhodens.- Differentialdiagnose zwischen Lues und Tuberkulose im Hoden und Nebenhoden.- Lepra des Hodens und des Nebenhodens (Orchitis, Epididymitis leprosa).- Zwischenzellen des Hodens.- Rete testis.- Die Epididymitis.- Entzündliche Pseudogeschwülste des Nebenbodens.- Regeneration im Nebenhoden.- Regenerationsvorgänge im Vas deferens.- Spermaretention, Spermaresorption, Spermiophagie, Spermaagglutination. Riesenzellbildungen in Hodenkanälchen und abführenden Samenwegen.- Spermatozele (Cystoma epididymidis) KOCHER.- Scheidenhäute und Hodensack.- Die Erkrankungen der Scheidenhäute des Hodens. Periorchitis. Hydrozele.- Hämatozele.- Galaktozele. Pseudocholesteatome.- Periorchitis prolifera.- Freie Körper in der Scheidenhaut.- Hydrozele des Samenstranges.- Multikuläre Hydrozelen. Entzündliche Pseudohydrozelen.- Varikozele (Krampfaderbruch).- Erkrankungen des Hodensaekes.- Wunden des Hodensackes.- Emphysem, Ödem des Hodensackes, Elephantiasis, zystische Lymphangiome.- Karzinome des Hodensackes (gewerbliche Krebse: Schornsteinfeger-, Paraffinarbeiter-, Tabakarbeiterkrebs).- Hodentransplantation.- Hodengeschwülste.- Allgemeines über Hodengeschwülste.- Statistisches, Einteilungen.- Hodengeschwülste.- Hodenteratome und Teratoide.- Das Teratom des Hodens.- Das Teratoid des Hodens. Rudimentäre Teratoide.- Rudimentäre Teratoide.- Osteome.- Chondrome.- Fibrome bzw. Fibrosarkome des Hodens.- Myxome und Schleimgewebseinlagerungen in Hodengeschwülsten.- Chorionepitheliome und chorionepitheliale Wucherungen in Teratoiden.- Atypische Formen des Chorionepithelioms.- Epithelioma ectodermale.- Gynäkomastie bei Chorionepitheliomen.- Extragenitale Chorionepitheliome.- Traubenmolenartige Wucherungen in Hodenteratomen.- Die spezifische maligne Hodengeschwulst (Seminom [CHEVASSU]).- Mikroskopischer Befund der spezifischen Hodengeschwulst.- Histogenese der spezifischen Hodengeschwülste (Seminome).- Das tubuläre Hodenadenom.- Andere fibroepitheliale maligne Gewächse des Hodens.- Geschwülste der Scheidenhaut, des Hodens, des Nebenhodens, des Samenstranges.- Zwischenzellgeschwülste.- Metastasen bösartiger Gewächse im Hoden und den Hodenhüllen.- Schrifttum.- Namenverzeichnis.