Herrschaft des Begriffs und das Nichtidentische bei Adorno by Peter Faulstich

Herrschaft des Begriffs und das Nichtidentische bei Adorno

byPeter Faulstich

Kobo ebook | October 9, 2003 | German

Pricing and Purchase Info

$5.89 online 
$6.49 list price save 9%

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, Note: sehr gut, Ludwig-Maximilians-Universität München (Philosophie), Veranstaltung: Seminar, Sprache: Deutsch, Abstract: Ein Hauptanliegen der Autoren Horkheimer und Adorno in der 'Dialektik der Aufklärung' war nicht weniger als die Tatsache zu erklären, 'warum die Menschheit, anstatt in einen menschlichen Zustand einzutreten, in eine neue Art von Barbarei versinkt'. Das heißt nicht, dass Aufklärung wegen dieses Unheils von den Autoren verdammt wird. Nein, darin hegen sie eine Dichotomie, die zum einen daraus besteht, dass 'die Freiheit in der Gesellschaft vom aufklärenden Denken unabtrennbar ist' , allerdings 'der Keim zu jenem Rückschritt' bereits enthalten ist. Diesem Enthaltensein des Rückschritts gilt es durch gedankliche Reflexion entgegenzuwirken, wobei die Methode der Reflexion ihrerseits eine typische Methode der Aufklärung ist. Bleibt die Frage, ob hier nicht der Teufel mit dem Beelzebub ausgetrieben wird? Die Autoren jedenfalls lassen in ihrer Vorrede erkennen, über dieses im Bilde zu sein.
Title:Herrschaft des Begriffs und das Nichtidentische bei AdornoFormat:Kobo ebookPublished:October 9, 2003Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3638221911

ISBN - 13:9783638221917

Look for similar items by category:

Reviews