Hexenprozesse & Vehmgerichte in Deutschland

|German
March 21, 2018|
Hexenprozesse & Vehmgerichte in Deutschland
$1.99
Kobo ebook
Available for download

about

Diese Ausgabe von "Hexenprozesse & Vehmgerichte in Deutschland" wurde mit einem funktionalen Layout erstellt und sorgfältig formatiert. Dieses eBook ist mit interaktiven Inhalt und Begleitinformationen versehen, einfach zu navigieren und gut gegliedert. Hexenverfolgungen fanden in Mitteleuropa vor allem während der Frühen Neuzeit statt und sind aus globaler Perspektive bis in die Gegenwart verbreitet. Grundlage für die gegenüber dem Mittelalter deutlich verstärkte massenhafte Verfolgung in einigen Regionen war ein anderer Umgang mit Magie. Das Hexenbild des späten Mittelalters sowie das der frühen Neuzeit war eine Konstruktion von Intellektuellen, die volkstümliche Zaubereitraditionen und -merkmale mit der Lehre vom Teufelspakt verband und zusammen mit den Straftatbeständen der Apostasie und der Häresie als "Superverbrechen" verfolgte. Hexenprozesse waren keine notwendige Folge eines magischen Weltbildes, das lange zuvor den Glauben an den Teufelszauber der Hexen ebenso umfasste wie tatsächlich geübte Volksmagie. Erst als einzelne Aspekte des Magieglaubens in das Strafrecht der frühmodernen Staaten übertragen wurden, kam es zur massenhaften Verfolgung. Oskar Wächter (1825-1902) war ein deutscher Jurist, Politiker und Schriftsteller.

Title:Hexenprozesse & Vehmgerichte in Deutschland
Format:Kobo ebook
Published:March 21, 2018
Publisher:Musaicum Books
Language:German
Appropriate for ages:All ages
ISBN - 13:9788027239962

Look for similar items by category:

Recently Viewed
|