Hilfe! Mein Kind soll die Aufnahmeprüfung in die Sexta bestehen! by Toni HoffHilfe! Mein Kind soll die Aufnahmeprüfung in die Sexta bestehen! by Toni Hoff

Hilfe! Mein Kind soll die Aufnahmeprüfung in die Sexta bestehen!

byToni Hoff

Paperback | January 1, 1957 | German

Pricing and Purchase Info

$87.35 online 
$90.95 list price
Earn 437 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

Title:Hilfe! Mein Kind soll die Aufnahmeprüfung in die Sexta bestehen!Format:PaperbackPublished:January 1, 1957Publisher:Gabler VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3663006557

ISBN - 13:9783663006558

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Inhaltsverzechnis.- Statt einer Einleitung.- I.- Meistens kommt es anders, als man denkt.- Man muß ständig umlernen.- Die Mütter tragen die größte Last.- Das erste Mal macht man es meistens falsch.- Die beste Schule ist die dem Kind gemäße.- Rechtzeitige Einsicht erspart Kummer und Geld.- Lehrer sind auch Menschen und beraten gern.- Nur nicht bange machen lassen!.- Lassen Sie den mahnend erhobenen Zeigefinger sinken!.- Spaziergang besser als Vorhaltungen.- Hurra, die erste ist durch!.- Gert - intelligent, aber faul und unkonzentriert.- Nimm es von der sportlichen Seite!.- Ohrfeigen sollte man sich verkneifen.- Hausaufgaben sind keine Strafarbeiten.- Hans war immer etwas schwierig.- Wenn Ihr Kind ein "Stopper" ist.- Geschichten mögen alle gern.- Das tägliche Gespräch ist wichtig.- Im Spiel geht alles leichter.- Ein Tintenfisch ist kein "Fisch".- Das verträumte, sensible Kind.- Väter haben es doch besser.- Oh, diese verflixte Langsamkeit.- Wir spielen "Aufnahmeprüfung".- Kinder sind keine Erbsen.- Was man auf alle Fälle als Minimum üben sollte.- Schweigen ist nicht immer Gold.- II.- 3 kleine Regeln, die den Erfolg verb ü irgen.- Die Vorbereitung im Deutschen.- Auch böse Erfahrungen besitzen ihren Wert.- Was ein redseliges Kind einer wißbegierigen Mutter zu berichten hat.- Von den ersten Erfolgen eines Vortragskünstlers.- Von einer etwas bitteren Medizin, daher nur in schwacher Dosis zu verabreichen!.- Die einzelnen Wortarten.- ... und die Verhältniswörter.- Wichtig: das Sprachgefühl schärfen.- Was ist nun ein einfacher Satz?.- ... und der erweiterte Satz.- Aus der Werkstatt eines jungen Schriftstellers.- Im Mittelpunkt: Der Aufsatz.- Regel: Schreibe, wie du sprichst!.- Das Rechnen.- Warum wir bei den Vorbereitungen auf die Rechenprüfung besonders wach sein müssen.- Der Kopf - die beste Rechenmaschine!.- Der "Zehnersprung".- Das Einmaleins.- Darf ich Ihnen ein paar Winke für das schriftliche Rechnen geben?.- Entschleierte Geheimnisse!.- Wovon handelt die Aufgabe?.- Wovon mußt du ausgehen?.- Welches Ziel kannst du zuerst erreichen?.- Wie folgt daraus der nächste Schritt?.- Heimatkunde.- Themen, über die man mit seinem Kinde plaudern sollte.- III.- Deutsch - Beispiele aus der Prüfungspraxis.- I. Beispiel: Deutsches Diktat.- II. Beispiel: Deutscher Aufsatz.- Rechnen.- Aufnahmeprüfung für die Sexta.- Beispiele aus der Prüfungspraxis.- Schülerarbeiten als Musterbeispiele.- Was wir als Eltern aus den Beispielen lernen können!.- Welche Lehren für unser Kind?.- IV.- Prüfungsaufgaben in den verschiedenen Bundesländern.- Schleswig-Holstein.- Welche Anforderungen im Diktat?.- Welche Anforderungen bei der Nacherzählung bzw. Erzählungsfortsetzung.- Welche Anforderungen im Rechnen?.- Westfalen.- Welche Anforderungen im Diktat?.- Nacherzählung.- Rechenarbeit.- Nordrhein.- Welche Anforderungen im Diktat?.- Welche Anforderungen im Aufsatz?.- Welche Anforderungen im Rechnen?.- Hessen.- Prüfungsaufgaben für Sexta.- Diktat.- Diktat / Nacherzählung.- Erlebnisbericht.- Rechenarbeit.- Aufgaben für die Aufnahmeprüfung nach Quinta.- Diktat.- Nacherzählung.- Erlebnisbericht.- Rechenarbeit.- Englisches Diktat.- Aufgaben für die Aufnahme in die Klasse 1 der Mittelschulen.- Diktat.- Nacherzählung.- Erlebnisbericht.- Erlebnisaufsatz.- Rechenarbeit.- Aufgaben für die Aufnahme in Klasse 2 der Mittelschulen.- Diktat.- Nacherzählung.- Erlebnisbericht.- Rechenarbeit.- Englisches Diktat.- Bayern und Rheinland-Pfalz.- Sprachlehre.- Deutsch.- Rechnen.- Bremen.- Deutsches Diktat.- Deutsche Nacherzählung.- Englisches Diktat.- Rechnen.- Freie und Hansestadt Hamburg.- Diktat.- Nacherzählung.- Rechenarbeit.- V.- Bestimmungen in den einzelnen Bundesländern für den Übergang von der Volksschule auf eine weiterführende Schule.- 1. Schleswig-Holstein.- 2. Niedersachsen.- 3a. Westfalen.- 3b. Nordrhein.- 4. Hessen.- 5. Rheinland-Pfalz.- 6. Baden-Württemberg.- 7. Bayern.- 8. Bremen.- 9. Hamburg.- 10. Berlin.