Historische Implikationen für die fehlende Herausbildung eines flächendeckenden staatlichen Gewaltmonopols in Afghanistan nach 2001 by Björn Richter

Historische Implikationen für die fehlende Herausbildung eines flächendeckenden staatlichen…

byBjörn Richter

Kobo ebook | March 26, 2009 | German

Pricing and Purchase Info

$14.39 online 
$17.99 list price save 20%

Available for download

Not available in stores

about

Projektarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Naher Osten, Vorderer Orient, Note: 2,0, Freie Universität Berlin (Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaften), Veranstaltung: Projektkurs: 'Sicherheit und Konflikt in Räumen begrenzter Staatlichkeit', 46 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Gebiet des heutigen Afghanistan ist in seiner jüngeren Geschichte, gerade seit Beginn des letzten Jahrhunderts immer wieder Schauplatz von kriegerischen Auseinandersetzungen geworden, die nicht nur für weltweite Aufmerksamkeit gesorgt haben sondern auch den heutigen Staat Afghanistan zu einem 'failed state' gemacht haben. Auch der Regierung Karzai gelingt es nicht Sicherheit ihren Bürgern intendiert und flächendeckend zur Verfügung zu stellen. Vor dem Hintergrund der Diskussionen um Aufstockung der internationalen Truppen in Afghanistan, verstärkter und besserer Ausbildung der afghanischen Polizei- und Sicherheitskräfte und der Zukunft des afghanischen Staates widmet sich diese Arbeit dem Problem des 'Zentrum - Peripherie' - Konfliktes 11 und versucht Erklärungen zu finden, wieso es dem afghanischen Staat nicht gelingt seinen Bürgern Sicherheit als Allgemeingut nach 2001 zur Verfügung zu stellen.
Title:Historische Implikationen für die fehlende Herausbildung eines flächendeckenden staatlichen…Format:Kobo ebookPublished:March 26, 2009Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3640299582

ISBN - 13:9783640299584

Customer Reviews of Historische Implikationen für die fehlende Herausbildung eines flächendeckenden staatlichen Gewaltmonopols in Afghanistan nach 2001

Reviews