HIV / AIDS in China - eine Epidimie infiziert ein System: eine Epidimie infiziert ein System by Kerstin Bruemmer

HIV / AIDS in China - eine Epidimie infiziert ein System: eine Epidimie infiziert ein System

byKerstin Bruemmer

Kobo ebook | December 13, 2007 | German

Pricing and Purchase Info

$5.39 online 
$5.99 list price save 10%

Available for download

Not available in stores

about

Essay aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Ferner Osten, Note: 1,7, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: China & Japan als asiatische Großmächte, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Peking - Die U-Bahngänge sind eingehüllt in Plakate mit der roten AIDS-Schleife, der Präsident der Volksrepublik schüttelt im staatlichen Fernsehen die Hand eines HIV-Infizierten und es werden TV-Spots zur Kondomwerbung ausgetragen. Henan - eine Provinz in Zentralchina. Über 80 Prozent der Bevölkerung sind Bauern und leben auf dem Land. Hier ist die Welle der Modernisierung und des wirtschaftlichen Aufschwungs noch nicht angekommen - HIV/AIDS jedoch schon. Bis zu einer Million Menschen sind HIV-positiv , es regieren Ausgrenzung und Vorurteile gegenüber den Infizierten, Unwissenheit und Angst gegenüber der Krankheit. Hier weiß niemand genau, was AIDS überhaupt ist. Geheimhaltung und Ignoranz waren lange Zeit die policy der chinesischen Regierung, wenn es um das Thema HIV/AIDS ging. In dem Land, in dem Zehntausende oder mehr mit HIV infiziert wurden, weil Provinzverwalter sich durch den Handel mit hoch profitablem Blutplasma der armen Landbevölkerung Gewinn verschafften, sind die Schriftzeichen für Aufklärung oder Verhütung noch ziemlich neu. Weil sie nach staatlicher Hilfe und Behandlung gebeten haben, sind AIDS-Opfer belästigt und verhaftet worden. Stigmatisierung und Missbrauch verstärken die HIV-Gefahr für viele weitere Millionen Chinesen. Nachdem SARS die Volkrepublik im Jahr 2003 wachgerüttelt hat, zeigt sich Peking entschlossener, Menschen mit HIV/AIDS zu helfen, und hat erkannt, dass das tödliche Virus verheerende Folgen für die Wirtschaft und die soziale Stabilität des Landes in den nächsten Jahren haben könnte. Tatsächlich hat die Parteiführung in den letzten Jahren einige positive Grundsatzprogramme zum Kampf gegen AIDS verabschiedet. Was fehlt ist jedoch die rechtliche Umsetzung. Das chinesische Gesundheitsministerium hat jetzt erstmals in Kooperation mit UNAIDS und der Weltgesundheitsorganisation ein 2005 Update on the HIV/AIDS Epidemic and Response in China herausgebracht.
Title:HIV / AIDS in China - eine Epidimie infiziert ein System: eine Epidimie infiziert ein SystemFormat:Kobo ebookPublished:December 13, 2007Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3638876217

ISBN - 13:9783638876216

Customer Reviews of HIV / AIDS in China - eine Epidimie infiziert ein System: eine Epidimie infiziert ein System

Reviews