Hochbegabung - Ein Überblick: Ein Überblick by Julia Broll

Hochbegabung - Ein Überblick: Ein Überblick

byJulia Broll, Silke Buchner

Kobo ebook | December 28, 2007 | German

Pricing and Purchase Info

$15.19 online 
$18.99 list price save 20%

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Evangelische Hochschule Berlin, 18 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Menschen haben unterschiedliche Fähigkeiten und Talente, jeder von uns hat Stärken und Schwächen. Die Stärken zu entdecken und das Beste daraus zu machen, ist ein schwieriger Prozess, der Anerkennung und Förderung verdient. Wir widmen unser Referat heute der Hochbegabung. Wir haben versucht herauszufinden, was Hochbegabung eigentlich ist, wie man sie erkennen und fördern kann. Intelligenz ist kein physikalisches Merkmal wie Größe oder Gewicht. Mann kann sie nicht direkt erfassen. Intelligenz ist ein von Wissenschaftler/innen geprägter Bergriff, zur Beschreibung kognitiver Fähigkeiten. Stellt man die relative Häufigkeit der Intelligenztestwerte in einer Bevölkerung grafisch dar, erhält man eine glockenförmige Kurve, wie sie in der nächsten Abbildung dargestellt ist. Die horizontale Achse zeigt die Ausprägung der Intelligenz in IQ-Punkten. Neben der allgemeinen Intelligenz, die jeder Verhaltensweise mehr oder weniger stark zugrunde liegt, kennt man aus der Intelligenzforschung noch weitere spezifischere Intelligenzkomponenten oder Begabungen. Moderne Modellvorstellungen gehen davon aus, dass Intelligenz durch mehrere Schichten beschreibbar ist. Die Ebenen unterscheiden sich darin, wie allgemein oder spezifisch sie sind und auch darin, welche und wie viele Intelligenzkomponenten auf ihnen jeweils zu finden sind. Die inhaltlichen Fähigkeiten beschreiben den Grad der Aneignung und der Verfügbarkeit der Beziehungssysteme Sprache und zahlen sowie den Umgang mit figural-bildhaftem Material. Die operativen Fähigkeiten beschreiben verschiedene Denkoperationen. Von intellektueller Hochbegabung spricht man häufig dann, wenn eine extrem hohe Intelligenz vorliegt, die sich in einem IQ von 130 (Achtung: Dies ist nur ein Richtwert! Von Menschen mit einem IQ von 128 erwartet man sicher gleiche Leistung wie bei einem Menschen mit einem 130er-IQ oder höher ausdrückt. In diesem Referat soll es also um diese 2% der Bevölkerung gehen.
Title:Hochbegabung - Ein Überblick: Ein ÜberblickFormat:Kobo ebookPublished:December 28, 2007Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:363888192X

ISBN - 13:9783638881920

Look for similar items by category:

Customer Reviews of Hochbegabung - Ein Überblick: Ein Überblick

Reviews