Holismus als zentrales Marketinginstrument der 'Blätter für die Kunst' by Eva Schlör

Holismus als zentrales Marketinginstrument der 'Blätter für die Kunst'

byEva Schlör

Kobo ebook | January 1, 2008 | German

Pricing and Purchase Info

$15.19 online 
$18.99 list price save 20%

Available for download

Not available in stores

about

'Von Marketing verstand dieser Verächter des Marktes einiges' (Breuer 1995: S. 135) Seit der zweiten Hälfte der 1990er Jahre erfreut sich sowohl das Werk als auch die Person Stefan Georges eines nie da gewesenen Interesses. Gerade die Widersprüche, die sich dabei auftun (wie der anfangs zitierte von Breuer), machen die Angelegenheit spannend. Höhepunkt des Interesses war vorerst die 2007 erschienene erste umfassende Biographie von Thomas Karlauf. Auch wenn daran etliches zu kritisieren ist - wie beispielsweise die Überbewertung der Homosexualität als Motivation für Georges Beziehung zu Hugo von Hofmannsthal - so darf sie doch als Meilenstein gewertet werden. Trotz der zunehmenden Anzahl an Publikationen sehen wir uns mit einer schwierigen Quellenlage konfrontiert, da es immer wieder dieselben wenigen Quellen sind, die als Basistexte verwendet werden. Sie zitieren einander gegenseitig und dadurch geht notwendigerweise Transparenz verloren. Unser Wissen über Stefan George und den Kreis um die Blätter für die Kunst (BfdK/Blätter) speist sich vielfach nur aus autobiographischen Texten oder Mitteilungen des Kreises. Aussagen Dritter, die dokumentarischen Wert hätten, sind rar. Auch ich muss mich in dieser Arbeit häufig auf diese Quellen berufen. Da mein Fokus jedoch auf der Interpretation des Schaffens des Kreises im Zeichen des Holismus liegt und der Unterschied zwischen Medium und Botschaft ohnehin verschwimmt (wie ich noch zeigen werde) darf die problematische Quellenlage zwar nicht verschwiegen werden, aber sie macht eine glaubhafte Arbeit unter diesen Vorzeichen nicht unmöglich, im Gegenteil, sie stärkt meine These, dass Holismus das entscheidende Gestaltungsprinzip und Marketinginstruments Georges und seines Kreises war.
Title:Holismus als zentrales Marketinginstrument der 'Blätter für die Kunst'Format:Kobo ebookPublished:January 1, 2008Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3640161890

ISBN - 13:9783640161898

Look for similar items by category:

Reviews