Homonymie und Polysemie im Portugiesischen: Das Problem der Mehrdeutigkeit sprachlicher Zeichen by Karolin Schramm

Homonymie und Polysemie im Portugiesischen: Das Problem der Mehrdeutigkeit sprachlicher Zeichen

byKarolin Schramm

Kobo ebook | October 20, 2009 | German

Pricing and Purchase Info

$4.69 online 
$5.19 list price save 9%

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Romanistik - Portugiesische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 1,7, Universität Leipzig (Romanistik), Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Arbeit möchte ich mich mit dem Problem der Asymmetrie des Zeichens auseinandersetzen, speziell mit den beiden Termini Polysemie und Homonymie, die sehr eng miteinander verbunden sind. Die Tatsache, dass Wörter eine Bedeutung haben ist uns allen bewusst, doch dass in den natürlichen Sprachen, also in Sprachen die in ihrer Terminologie stark den 'Modetrends' folgen, auch sehr viele Asymmetrien des Zeichens vorhanden sind, zeigt einige unerwartete Probleme auf. Ein sprachliches Zeichen hat eine Ausdrucks- und einen Inhaltsseite, das heißt ein Ausdruck steht einem Inhalt gegenüber, mit dieser Thematik beschäftigt sich die Semantik. Dabei existiert auch die so genannte Asymmetrie des Sprachzeichens, die bei vielen natürlichen Sprachen aufzufinden ist. Es lassen sich 3 Typen der Asymmetrie feststellen, zum einen die Synonymie und zum anderen die beiden Phänomene die in meiner Arbeit näher analysiert werden, die Polysemie und die Homonymie (Pelz 1996, S.198). Die erste Annäherung an das Thema war relativ simpel, meines Erachtens nach viel zu einfach für dieses komplexe Gebiet, doch nachdem ich mich mit mehreren Einführungen in die Linguistik aus verschiedenen Sprachen beschäftigt habe, ließ sich erkennen, wie schwer eine genaue Grenzziehung zwischen diesen beiden Begriffen wirklich ist. Wider meines Erwartens musste ich feststellen, dass jeder der Linguisten, die sich mit dem Thema befassten, sich anders dieser komplexen Thematik näherten, es jedoch keiner wagte eine genaue Abgrenzung zwischen Polysemie und Homonymie zu ziehen. Der nächste Schritt war nun, mich aus der Verwirrung heraus mit den Unterschieden der verschiedenen Einführungen und Werke auseinander zu setzen. Zu Beginn der Darstellung werde ich den Terminus Semantik und einige Grundbegriffe, die in meiner Arbeit öfters auftauchen definieren. Die Gliederungspunkte 3-5 bilden dabei den Schwerpunkt meiner Arbeit, diese beinhalten die Analyse und Ursachenuntersuchung für das Phänomen Polysemie, eine genauere Betrachtung der Homonymie und daraus folgende Konflikte und zu guter letzt dem kontroversesten Punkt meiner Arbeit - die Abgrenzung beider Phänomene.

Title:Homonymie und Polysemie im Portugiesischen: Das Problem der Mehrdeutigkeit sprachlicher ZeichenFormat:Kobo ebookPublished:October 20, 2009Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3640451716

ISBN - 13:9783640451715

Look for similar items by category:

Reviews