Horizontverschmelzung nach Hans-Georg Gadamer im Film 'Jenseits der Stille' by Thomas Beck

Horizontverschmelzung nach Hans-Georg Gadamer im Film 'Jenseits der Stille'

byThomas Beck

Kobo ebook | April 27, 2011 | German

Pricing and Purchase Info

$15.19 online 
$18.99 list price save 20%

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,8, Duale Hochschule Gera-Eisenach (ehem. Berufsakademie Thürigen in Gera), Veranstaltung: Hermeneutik, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Du verstehst mich einfach nicht.' Jeder kennt diesen Satz, jeder hat ihn schon mal gehört und höchstwahrscheinlich schon mal gesagt, oder zumindest gedacht. Wirklich verstehen ist nicht immer einfach, es ist eine 'Kunst'. Hans-Georg Gadamer beschäftigt sich in seinem Werk 'Wahrheit und Methode. Grundzüge einer philosophischen Hermeneutik' mit dieser Kunst und versucht eine umfassende Theorie der Verstehens auszuarbeiten. In der vorliegenden Arbeit werde ich mich mit dieser Theorie auseinandersetzen. Gadamer geht es in diesem Buch vorrangig um das verstehen von Texten, ich werde versuchen nachzuweisen, dass sich seine Theorien durchaus auch auf zwischenmenschliche Beziehungen anwenden lassen, dass, was Gadamer unter Horizontverschmelzung versteht, auch zwischen Menschen stattfindet. In ersten Teil werde ich kurz die wesentlichen Begriffe, wie Vorurteil, Zirkel des Verstehens, Horizont, Horizonterweiterung und Horizontverschmelzung erklären, um dann im zweiten Teil zu betrachten, wie Horizontverschmelzung zwischen zwei Menschen, ich nutze dafür den Film 'Jenseits der Stille', stattfindet.

Title:Horizontverschmelzung nach Hans-Georg Gadamer im Film 'Jenseits der Stille'Format:Kobo ebookPublished:April 27, 2011Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3640900537

ISBN - 13:9783640900534

Look for similar items by category:

Reviews