Humanökologie: Fakten - Argumente - Ausblicke by Wolfgang NentwigHumanökologie: Fakten - Argumente - Ausblicke by Wolfgang Nentwig

Humanökologie: Fakten - Argumente - Ausblicke

byWolfgang Nentwig

Paperback | March 23, 2005 | German

Pricing and Purchase Info

$45.79

Earn 229 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Der Autor gibt in dieser 2. völlig überarbeiteten und aktualisierten Ausgabe nicht nur eine Bestandsaufnahme, sondern setzt Themen wie das Wachstum der menschlichen Bevölkerung, ihre Versorgung mit Nahrung und Energie und die Veränderung der Umwelt in einen historischen Zusammenhang. Trends werden beschrieben, komplexe Wechselwirkungen systematisiert. Er bezieht dabei deutlich Stellung, entwickelt eigene Ideen und zeigt trotz teilweise düsterer Fakten Lösungsansätze auf. Illustriert mit anschaulichen Beispielen, umfassenden Hintergrunddaten und vielen Abbildungen sind die einzelnen Kapitel auch unabhängig voneinander eine spannende Lektüre.
Title:Humanökologie: Fakten - Argumente - AusblickeFormat:PaperbackPublished:March 23, 2005Publisher:Springer Berlin HeidelbergLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3540211608

ISBN - 13:9783540211600

Reviews

Table of Contents

Einführung.- Bevölkerung.- Nahrung.- Energie.- Rohstoffe.- Abfall.- Ökobilanz.- Umweltbelastung durch Chemikalien.- Beeinflussung von Atmosphäre und Klima.- Veränderung der Umwelt.

Editorial Reviews

Aus den Rezensionen zur 2. Auflage:". die zweite, trotz völliger Übereinstimmung der Kapitelgliederung recht grundsätzlich überarbeitete und aktualisierte Auflage des außerordentlich bewährten Lehr- und Quellenbuchs der Humanökologie . Die Kapitel Rohstoffe, Abfall und das der Ökobilanzen . runden den Textteil des Buches ab. Schließlich folgen ein Literaturverzeichnis und ein Register. . Nicht nur jeder Student und Hochschullehrer unseres Faches, sondern jeder Student, jeder Hochschullehrer und jeder Kommunal- und Weltpolitiker sollte dieses Buch auf dem Schreib- und auf dem Nachttisch haben - zur Abholung des alltäglichen Imperativs." (Carsten Niemitz, Anthropologischer Anzeiger, 2008, Vol. 66, Issue 4, S. 449 f.)