Il diritto civile nella legatità costituzionale - secondo il sisterma italo-communitario delle fonti by Pietro Perlingieri: unter besonderer Berücksic by Luca Di NellaIl diritto civile nella legatità costituzionale - secondo il sisterma italo-communitario delle fonti by Pietro Perlingieri: unter besonderer Berücksic by Luca Di Nella

Il diritto civile nella legatità costituzionale - secondo il sisterma italo-communitario delle…

EditorLuca Di Nella

Hardcover | January 18, 2017 | German

Pricing and Purchase Info

$227.75 online 
$259.95 list price save 12%
Earn 1,139 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

In dem Werk ist das gesamte italienische Zivilrecht dargestellt - unter besonderer Berücksichtigung der italienischen Verfassung und des europäischen Gemeinschaftsrechts. In klarer und gleichzeitig problem- und praxisbezogener Form stellt der Autor die einzelnen Rechtsinstitute vor und vermittelt die Techniken des Zivilrechts. Dabei arbeitet er heraus, dass das geltende Zivilrecht trotz des Pluralismus des Gemeinschaftsrechts immer noch Ausdruck einer Rechtsordnung ist, die von einheitlichen, in der Verfassung verankerten Grundwerten geprägt ist.
Professor Pietro Perlingieri, Edizioni Scientifiche Italiane spa, Università degli Studi del Sannio, Italien
Loading
Title:Il diritto civile nella legatità costituzionale - secondo il sisterma italo-communitario delle…Format:HardcoverPublished:January 18, 2017Publisher:Springer Berlin HeidelbergLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3642301517

ISBN - 13:9783642301513

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Erster Teil: Recht und Politik, Methoden und Schulen: Recht, Richter und Politik.- Das Rechtsstudium und die Juristenausbildung.- Methoden und Schulen: Das Verhältnis zwischen Recht und Praxis.- Traditionelle Dogmen und Historizität der Konzepte.- Zweiter Teil: Einheitlichkeit der Rechtsordnung und Pluralität der Rechtsquellen: Komplexität und Einheitlichkeit der geltenden Rechtsordnung.- Legislative Techniken, Legalitätsprinzip und Rechtsnormen.- Das italo-gemeinschaftliche Quellensystem.- Die Autonomie in der Pluralität und Hierarchie der Quellen und Werte.- Dritter Teil: Systematische und axiologische Auslegung: Person und soziale Gemeinschaften. Die Grundsätze Solidarität und Gleichheit.- Markt, Solidarität und Menschenrechte.- Verfassungsgemäßes Zivilrecht.- Gesetzesauslegung und ihre Regeln.- Der rechtlich relevante Sachverhalt und seine Qualifikation.- Vierter Teil: Subjektive Rechtspositionen und Rechtsverhältnis: Subjektive Rechtspositionen und ihre Inhaberschaft.- Die Rechtsverhältnisse und ihre vicende (Wandlungen).- Existentielle subjektive Rechtspositionen.- Subjektive vermögensmäßige Rechtspositionen.- Aspekte der persönlichen und vermögensmäßigen familiären Rechtsverhältnisse.