Im Liede wehet ihr Geist: Hölderlins späte Hymnen by Peter Horn

Im Liede wehet ihr Geist: Hölderlins späte Hymnen

byPeter Horn

Kobo ebook | December 12, 2014 | German

Pricing and Purchase Info

$17.99 online 
$22.49 list price save 20%

Available for download

Not available in stores

about

Schon früh hat man bei Hölderlin den Zug zu einer mehr und mehr esoterischen und hermetischen Sprache bemerkt. Hölderlins Bestreben, in der Poesie Dinge auszusagen, die nie vorher in der Poesie ausgesprochen worden waren, trug dazu bei, ihn immer näher an jenen Abgrund des Schweigens heranzuführen, in dem das Ungesagte und Unsagbare ruht. Wenn Hölderlin philosophische Begriffe zu poetisieren suchte, dann weil ihm die Ansätze Spinozas, Rousseaus, Kants und bis zu einem gewissen Grade auch die Fichtes und vor allem die philosophischen Gedankengänge seiner Freunde Schelling und Hegel wesentliche Kategorien in die Hand gaben, mit deren Hilfe er sich die Welt deutete. Aber auch Hölderlins Krankheit (eine Psychose) - zunächst latent aber in einigen Symptomen wahrnehmbar, dann mit deutlichem psychotischen Schub und schließlich mit einer destruktiven Endphase - hat seinen Sprachgebrauch und seine Denkgewohnheiten ohne Zweifel sowohl positiv (im Sinne einer Steigerung seiner Kreativität) als auch negativ (im Sinne einer gelegentlichen Inkohärenz und Dunkelheit der Aussage) geprägt.
Title:Im Liede wehet ihr Geist: Hölderlins späte HymnenFormat:Kobo ebookPublished:December 12, 2014Publisher:ATHENA-VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3898968081

ISBN - 13:9783898968089

Look for similar items by category:

Reviews