Imaginäre Schlachtfelder: Kriegsliteratur in der Weimarer Republik by Jörg Lehmann

Imaginäre Schlachtfelder: Kriegsliteratur in der Weimarer Republik

byJörg Lehmann

Kobo ebook | November 27, 2014 | German

Pricing and Purchase Info

$5.99

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

In welchen typischen Erzählmustern verarbeiteten die Zeitgenossen der Weimarer Republik den Ersten Weltkrieg? Über die Bücher von Jünger und Remarque hinaus zeigt diese Querschnittsstudie auf, wie die Erlebnisse in den Schützengräben in einen Kampf um Deutungsmacht überführt wurden. Dabei werden heroisierende Darstellungen ebenso berücksichtigt wie kriegskritische Werke und nationalistische Interpretationen, die die Heraufkunft des „Dritten Reiches“ vorbereiteten. Anhand von Textbeispielen aus über 100 Werken bekommt der Leser einen profunden Eindruck von der Struktur der Kriegsliteratur in der Weimarer Republik.
Title:Imaginäre Schlachtfelder: Kriegsliteratur in der Weimarer RepublikFormat:Kobo ebookPublished:November 27, 2014Publisher:Books on DemandLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:373866517X

ISBN - 13:9783738665178

Look for similar items by category:

Reviews