Innovationserfolgsrechnung: Innovationsmanagement und Schutzrechtsbewertung, Technologieportfolio, Target-Costing, Investitions by Wilhelm SchmeisserInnovationserfolgsrechnung: Innovationsmanagement und Schutzrechtsbewertung, Technologieportfolio, Target-Costing, Investitions by Wilhelm Schmeisser

Innovationserfolgsrechnung: Innovationsmanagement und Schutzrechtsbewertung, Technologieportfolio…

EditorWilhelm Schmeisser, Hermann Mohnkopf, Matthias Hartmann

Hardcover | May 20, 2008 | German

Pricing and Purchase Info

$170.73 online 
$194.95 list price save 12%
Earn 854 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Um Innovationen in Unternehmen zum Erfolg zu führen, müssen Einzelprozesse betrachtet und Schlüsselphasen bewertet werden. Die Autoren stellen betriebswirtschaftliche Modelle, Berechnungsmethoden und Bewertungen von Handlungsoptionen für ein strategisches und operatives Innovationsmanagement vor. Viele Berechnungs- und Praxisbeispiele belegen, wie wichtig ein strategisches Management mit monetärer Bewertung der Einzelprozesse und des Patentportfolios ist - ganz unabhängig von der Branche.

Herr Mohnkopf ist Intellectual Property Manager bei Rolls-Royce Deutschland. Zusätzlich ist er Lehrbeauftragter für Innovationsmanagement an der FHTW Berlin. Er ist aktives Mitglied im Verein für Patentingenieure und Patentanwälte Deutschlands sowie im internationalen Verein für Lizenzwesen, Licensing Executive Society, LES. Herr Mohnk...
Loading
Title:Innovationserfolgsrechnung: Innovationsmanagement und Schutzrechtsbewertung, Technologieportfolio…Format:HardcoverDimensions:546 pagesPublished:May 20, 2008Publisher:Springer Berlin HeidelbergLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:354077615X

ISBN - 13:9783540776154

Reviews

Table of Contents

Innovationserfolgsrechnung - Eine Forschungslücke in der Innovationsforschung.- Der Innovationsgrad in der Erfolgsfaktorenforschung - Einflussfaktor oder Kontingenzfaktor?.- Aufbau und Durchführung der rechnerischen Bewertung von Innovationen dargestellt an einem Fallbeispiel aus der Telekommunikationsindustrie.- Rating bzw. Bonitätsprüfung als Innovationserfolgsrechnung bei innovativen technologieorientierten (Gründungs-)Unternehmen (TU).- Innovationserfolgsrechnungen bei der Bewertung pharmazeutischer FuE-Projekte.- Innovationserfolgsrechnung als Patentbewertung und Bilanzierungsproblem.- Grundlagen der Bewertung immaterieller Vermögenswerte am Beispiel der Bewertung patentgeschützter Technologien.- Bilanzierung von F&E-Aktivitäten nach IFRS.- Intellectual Property (IP) Management/Patentmanagement.- Strategisches IP Management zum Schutz von Innovationen.- Qualitative Vorüberlegungen zur Innovationserfolgsrechnung im Rahmen eines Strategischen Technologiemanagements.- Technologie-Kostenanalyse.- Technologie-Bilanzierung.- Technologie-Portfolio als Methodik der Inventions und Innovationsbewertung - Prolegomena zu Metriken für Inventionen und Innovationen.- Ressourcen-Bewertung von Innovationsprojekten zwischen "lean" und "slack".- Target Costing und Prozesskostenrechnung als Innovationserfolgsrechnungen des Technologiemanagements und des Innovationsmarketings.- Conjointbasierte Messung von Nutzenbeiträgen von Produktfunktionen und Generierung von Zielpreisen (Target Pricing).- Zur Integration des Target Costing und der Prozesskostenrechnung in den Berliner Balanced Scorecard Ansatz bei Entwicklungs- und Konstruktionsvorhaben in der Automobil- und Maschinenbauindustrie.- Zur Berechnung von Technologiestrategien und deren Umsetzung als methodisches Gesamtkonzept von Innovationsrechnungen in Form des Berliner Balanced Scorecard Ansatzes.- Innovationsmarketingerfolgsrechnungen im Rahmen des Berliner Balanced Scorecard Ansatzes aus der Sicht einer finanzorientierten Kundenwertanalyse.

Editorial Reviews

Aus den Rezensionen:"Dieses Buch zeichnet sich sowohl durch sorgfältige Analyse und tiefe Theorieverankerung als auch durch seine praktische Anwendbarkeit aus. Zu Beginn wird auf den wesentlichen Grund zur Beschäftigung mit dem Thema 'Innovationen' Bezug genommen ... Dabei handelt es sich um einen sehr wichtigen Bereich, weil das 'weiche' Thema Innovationen messbar gemacht und der Erfolgsbeitrag von Innovationen direkt ersichtlich wird. ... Dabei werden immer wieder konkrete Beispiele aus der Automobilindustrie, erläutert. Insgesamt ein sehr lesenswertes Buch voller Anregungen für das (Innovations-)Management!" (Dr Stephan Scholtissek, in: ATZ Automobiltechnische Zeitschrift, October/2009, Issue 10, S. 783)"... Die thematisch bindende Klammer dieses Buchs ist die Innovationserfolgsrechnung ... Tatsächlich kann aber die integrierte Innovationserfolgsrechnung eine hervorragende Entscheidungsgrundlage für das Management von Innovationen im betrieblichen Alltag sein. Vorausgesetzt, der betriebliche Innovationsprozess ist hinreichend planbar. ... Die Beiträge geben einen guten Überblick zu den jeweiligen Diskussionsstanden ... Für den Praktiker im Unternehmen und für Berater bietet sich hier ein sehr guter Überblick zum Themengebiet der Innovationserfolgsrechnung und den interdisziplinären Herausforderungen des Innovationsmanagements." (Professor Dr. Alexander J. Wurzer, in: Mitteilungen der Deutschen Patentanwälte, März/2010, Issue 3, S. 144)"... Der Herausgeberband bietet einen anwendungsorientierten Überblick über aktuelle Ansätze der Innovationssteuerung. Im Mittelpunkt des Buches stehen Methoden des Rechnungswesens der Patentbewertung und verwertung und der Steuerung von Forschungsergebnissen in Innovationsprojekten. Die vorgestellten Konzepte und Instrumente werden durch qualitative Vorüberlegungen eingeführt und anhand von anschaulichen Beispielen sowie Anwendungen in der Unternehmenspraxis illustriert. Das Buch richtet sich insbesondere an Fach- und Führungskräfte im Bereich Forschung und Entwicklung aber auch an Dozenten und Studenten technischer und wirtschaftswissenschaftlicher Studiengänge." (in: Controlling, 2010, Issue 3, S. 212)