Innovative Kapitalnutzung: Die Entstehung Neuer Business-to-business-märkte In Der Internet-ökonomie by Michael EhretInnovative Kapitalnutzung: Die Entstehung Neuer Business-to-business-märkte In Der Internet-ökonomie by Michael Ehret

Innovative Kapitalnutzung: Die Entstehung Neuer Business-to-business-märkte In Der Internet-ökonomie

byMichael Ehret

Paperback | March 29, 2000 | German

Pricing and Purchase Info

$81.74 online 
$90.95 list price save 10%
Earn 409 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Die Marktwirtschaft lebt von der Innovation, und der wirtschaftliche Erfolg vieler Unter­ nehmen hängt maßgeblich davon ab, immer wieder Innovationen auf den Markt zu bringen. In der Praxis, speziell in sog. "High-Tech-Unternehmen", ist deshalb der Anteil des Umsatzes, den ein Unternehmen mit Produkten erzielt, die jünger als drei Jahre sind, eine wichtige Kenngröße zur Beurteilung seiner Wettbewerbsfähigkeit und seiner Zukunftschancen. Im Vergleich zur hohen Bedeutung von Innovationen für den Erfolg von Unternehmen und auch im Verhältnis zum Stand der Innovationsdiskussion innerhalb der Volkswirtschaftslehre, ist dem Innovationsmanagement in der betriebswirtschaftlichen Forschung bislang nicht eine gleichwertige Beachtung zuteil geworden. Teilweise wird sogar behauptet, daß Innovations­ management gar nicht möglich sei, da Zufall und Kreativität bei Erfindungen und Neuerungen eine so große Rolle spielten und beide nicht oder nur schwer plan- und steuerbar seien. Im Zuge der Verschärfung des in vielen Branchen beobachtbaren globalen Wettbewerbs sowie der damit einhergehenden Diskussion über den "Standort Deutschland" wird dem Innovati­ onsmanagement jedoch in jüngster Zeit zunehmend mehr Aufmerksamkeit zugewandt. Ähnli­ che Impulse gehen von den zahlreichen Z. Zt. laufenden Gründungsinitiativen aus, die darauf abzielen, Arbeitsplätze durch Neugründungen von Firmen, die innovative Geschäftsideen haben und umsetzen, zu schaffen. Vor diesem Hintergrund legt der Verfasser der vorliegenden Arbeit einen eigenen Ansatz einer kapitaltheoretischen Fundierung des Innovationsmanagements auf Business-to-Business­ Märkten vor. Auf der Basis einer Darstellung der Ergebnisse einer Reihe empirischer Studien zum Innovations- und Technologiemanagement werden hierzu zunächst die ökonomisch rele­ vanten Aspekte des Innovationsmanagements herausgearbeitet.
Dr. Michael Ehret war Wissenschaftlicher Mitarbeiter von Prof. Dr. Michael Kleinaltenkamp am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Freien Universität Berlin. Er ist redaktioneller Leiter des Online-Angebotes "Vertriebsingenieur online", einer Kooperation der VDI Nachrichten mit dem Weiterbildenden Studium Technischer Vertrieb der F...
Loading
Title:Innovative Kapitalnutzung: Die Entstehung Neuer Business-to-business-märkte In Der Internet-ökonomieFormat:PaperbackDimensions:0.35 × 0.25 × 0.03 inPublished:March 29, 2000Publisher:Deutscher UniversitätsverlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3824471450

ISBN - 13:9783824471454

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Innovationsmanagement im Umbruch - Die Neubewertung der Rolle der Technologie im Innovationsprozess - Ökonomische Theorien der Innovation im Vergleich - Die Kapitaltheorie der New Austrian Economics - Etablierung elektronischer Kundenschnittstellen in Business-to-Business-Märkten - Implikationen für das Innovationsmanagement und weiterer Forschungsbedarf