Insitutionalisierung - Eine Kulturtheorie am Beispiel des jagdlichen Brauchtums by Deborah Falk

Insitutionalisierung - Eine Kulturtheorie am Beispiel des jagdlichen Brauchtums

byDeborah Falk

Kobo ebook | June 14, 2011 | German

Pricing and Purchase Info

$2.99

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Ethnologie / Volkskunde, Note: 1,0, Ludwig-Maximilians-Universität München (Institut für Volkskunde/Europäische Ethnologie), Veranstaltung: Proseminar Kulturtheorien, Sprache: Deutsch, Abstract: Früher oder später wird wohl jeder Soziologiestudent, beziehungsweise Student eines kulturwissenschaftlichen Faches, mit dem gemeinsamen Buch des US-amerikanischen Soziologen Peter Ludwig Berger und des deutschen Soziologen Thomas Luckmann, 'Die gesellschaftliche Konstruktion der Wirklichkeit. Eine Theorie der Wissenssoziolgie', aus dem Jahre 1966, konfrontiert werden. Und vermutlich wird mancher Student nach dem Lesen dieses Textes zunächst einmal verwirrt sein, angesichts der Theorie der beiden Autoren, die da aussagen, die gesellschaftliche Wirklichkeit, wie wir Menschen sie wahr- und hinnehmen, sei im Grunde von uns selbst produziert worden. Was uns als selbstverständlich und unveränderlich erscheint, sei es die Tatsache, dass wir zur Schule gehen, dass es ein Gesetz gibt, oder dass wir unsere Toten beerdigen, sei in Wirklichkeit, im Laufe der Zeit, vom Menschen selbst gestaltet worden. Bis zu einem gewissen Grad war uns dies sicher schon bewusst, dennoch ist es beeindruckend -und vielleicht auch etwas beängstigend- auf wie viele Dinge in unserem alltäglichen Leben diese Theorie zutrifft, und wie wenige Dinge tatsächlich naturgegeben und für uns unveränderlich sind. Der zentrale Begriff in diesem Werk lautet 'Institutionalisierung'. Es ist notwendig, sich mit diesem Begriff auseinanderzusetzen, um die Theorie der gesellschaftlichen Konstruktion der Wirklichkeit verstehen und nachvollziehen zu können. Im Folgenden sollen, zum besseren Verständnis der Theorie, zunächst die Begriffe 'Institution', 'Institutionalisierung', sowie 'Sozialkonstruktivismus' geklärt werden. Anschließend wird die Theorie der gesellschaftlichen Wirklichkeitskonstruktion am Beispiel der Geschichte des jagdlichen Brauchtums, als ein Beispiel für eine Institutionalisierung, dargestellt werden.
Title:Insitutionalisierung - Eine Kulturtheorie am Beispiel des jagdlichen BrauchtumsFormat:Kobo ebookPublished:June 14, 2011Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3640937104

ISBN - 13:9783640937103

Customer Reviews of Insitutionalisierung - Eine Kulturtheorie am Beispiel des jagdlichen Brauchtums

Reviews