Internationales Alfred-Doeblin-Kolloquium Warschau 2013: Interkulturelle Aspekte im Schaffen Alfred Doeblins by Marion BrandtInternationales Alfred-Doeblin-Kolloquium Warschau 2013: Interkulturelle Aspekte im Schaffen Alfred Doeblins by Marion Brandt

Internationales Alfred-Doeblin-Kolloquium Warschau 2013: Interkulturelle Aspekte im Schaffen Alfred…

EditorMarion Brandt, Grazyna Kwiecinska

Paperback | April 21, 2015 | German

Pricing and Purchase Info

$118.25

Earn 591 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

Ships within 1-2 weeks

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Dieser Band dokumentiert die Ergebnisse des Internationalen Alfred-Döblin-Kolloquiums an der Universität Warschau im Juni 2013, das sich die Untersuchung des Döblinschen Werkes aus interkultureller Perspektive zur Aufgabe stellte. Das interkulturelle Forschungsparadigma erweist sich als besonders produktiv bei einem Autor, der sich immer wieder auf geistige Erkundungsreisen in andere, außereuropäische Kulturen begab und mit seinem Bericht von einer durchaus realen Reise in Polen (1925) einer heute untergegangenen Welt ein Denkmal setzte. Die Beiträge vergleichen Döblins Polenbuch mit Texten von H. M. Enzensberger und R. Hänny, konfrontieren es mit Erinnerungsliteratur von Juden aus Krakau oder Danzig und präsentieren Thesen zu seiner Genese und Wirkung. Der zweite Teil dieses Kongressberichtes enthält Analysen der literarischen Repräsentation von Interkulturalität in frühen Erzählungen, Romanen (Berge, Meere und Giganten, Das Land ohne Tod, Hamlet oder die lange Nacht nimmt ein Ende) und dem Epos Manas. Wie die Beiträge zeigen, gehören die Begegnung und Interaktion zwischen Vertretern verschiedener Kulturen zu Konstanten des Döblinschen Werkes.
Marion Brandt ist Professorin für deutschsprachige Literatur an der Universität Gdansk. Ihre Arbeitsschwerpunkte liegen im Bereich der Lyrik, der deutsch-polnischen Literaturbeziehungen sowie der Literatur über Gdansk/Danzig. Grazyna Kwiecinska ist Professorin für deutschsprachige Literatur an der Universität Warschau. Ihre Forschungs...
Loading
Title:Internationales Alfred-Doeblin-Kolloquium Warschau 2013: Interkulturelle Aspekte im Schaffen Alfred…Format:PaperbackDimensions:8.86 × 5.91 × 0.68 inPublished:April 21, 2015Publisher:Peter Lang AG, Internationaler Verlag der WissenschaftenLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3034316364

ISBN - 13:9783034316361

Reviews

Table of Contents

Inhalt: Karol Sauerland: Drei Polenreisen im Vergleich (Alfred Döblin, Hans Magnus Enzensberger, Reto Hänny) – Maria Klanska: Juden im Krakau der Zwischenkriegszeit (1918-1939) im Lichte ihrer Autobiographien in polnischer Sprache, mit einem Seitenblick auf Döblins Krakau-Kapitel – Agnieszka Palej: Das Bild Krakaus in Alfred Döblins Reise in Polen. Zum interkulturellen Potential des Textes – Miloslawa Borzyszkowska: Die Abwesenheit des Anwesenden. Das Bild Danzigs in Alfred Döblins «Reise in Polen» versus in der Autobiographik von Danziger Autoren jüdischer Herkunft – Marion Brandt: Alfred Döblins Literarisierung der Polenreise – Elcio Loureiro Cornelsen: Döblins Begegnung mit dem Ostjudentum in Reise in Polen – Monika Tokarzewska: Alfred Döblin – Vergesellschaftung und das Erzählen. Zu einem Diskurs im Kontext der Reise in Polen – Mirjana Stancic: Döblins frühe Erzählungen Die Segelfahrt und Die falsche Tür. Ein interkultureller Annäherungsversuch – Anna Wolkowicz: Wirken ohne zu handeln. Martin Bubers Taoismus-Rezeption als Kontext zu Döblins Die drei Sprünge des Wang-lun – Gabriele Sander: Kulturelle Grenzüberschreitungen und Vermischungen in Alfred Döblins Roman Berge Meere und Giganten – David Midgley: Der fremde Blick: Zur Verwendung hinduistischer Motive in Manas – Dorota Sosnicka: Interkulturalität „im Strom der lebenden Sprache“: Zu stilistischen und narrativen Eigenheiten des Romans. Das Land ohne Tod von Alfred Döblin – Julia Genz: Interkulturalität des Erzählens als Ausdruck der Depersonation – Alfred Döblins Hamlet oder Die lange Nacht nimmt ein Ende – Gabriele Sander: Bibliographie der Neuerscheinungen zum Werk Alfred Döblins (X).