Interpretation des Gedichts 'Nicht gesagt' von Marie Luise Kaschnitz by Barbara Beierlieb

Interpretation des Gedichts 'Nicht gesagt' von Marie Luise Kaschnitz

byBarbara Beierlieb

Kobo ebook | July 11, 2005 | German

Pricing and Purchase Info

$9.59 online 
$11.69 list price save 17%

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,3, Universität Regensburg, Veranstaltung: Proseminar 'Einführung in die NDL', 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Seminararbeit befasst sich mit dem Gedicht 'Nicht gesagt' von Marie Luise Kaschnitz. 'Nicht gesagt' ist Teil des Gedichtbandes 'Ein Wort weiter', der 1965 erschien und wohl die bekanntesten und beliebtesten Werke der 1901 in Karlsruhe geborenen und 1974 in Rom verstorbenen Dichterin enthält. Für die Interpretation, die im Rahmen dieser Arbeit zu erstellen ist, wurde zunächst eine Analyse des Gedichts vorgenommen. Zum einen gliedert sich diese in die Analyse der äußeren Form, bei der Strophenbau, Rhythmus, Reimschema und Besonderheiten der Interpunktion untersucht werden. Zum anderen enthält sie die Analyse des Inhalts und der Sprache. Hierfür werden der gedankliche Aufbau, die sprachliche Form und Stilmittel erfasst und auf ihren Zusammenhang hin mit der Thematik des Gedichts 'Nicht gesagt' geprüft. Zusätzlich fließen Interpretationsmöglichkeit en mit ein. Es bleibt nicht aus, dass bereits in der Analyse epochentypische Merkmale auftreten, deshalb folgt eine Einordnung des Gedichts in den Kontext seiner Entstehung. Dabei steht das Leben der Marie Luise Kaschnitz im Vordergrund. Denn gerade bei ihr, die das Wilhelminische Kaiserreich, die Weimarer Republik, die Wirren des 2. Weltkrieges und schließlich die Demokratie der BRD miterlebte, ist es wichtig, Zusammenhänge und Erkenntnisse zu konstatieren. In vielen ihrer Werke wurden diese Zeitereignisse verarbeitet, so auch in 'Nicht gesagt'. Die Einordnung des Gedichts in die Zeit der modernen Nachkriegslyrik wirft unter anderem die Frage auf: Gibt es in modernen Gedichten das Ich noch? Denn es war die Rede von der 'Entichung', der Entpersönlichung, der Enthumanisierung der modernen Lyrik. Diese recht prägnante Fragestellung bildet den roten Faden, der sich durch die gesamte Arbeit zieht und wird schließlich im 4. Kapitel beantwortet.
Title:Interpretation des Gedichts 'Nicht gesagt' von Marie Luise KaschnitzFormat:Kobo ebookPublished:July 11, 2005Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3638395073

ISBN - 13:9783638395076

Look for similar items by category:

Reviews