Interpretation von Georg Trakls Gedicht 'Die schöne Stadt' by Frank Bothe

Interpretation von Georg Trakls Gedicht 'Die schöne Stadt'

byFrank Bothe

Kobo ebook | October 2, 2003 | German

Pricing and Purchase Info

$13.59 online 
$16.89 list price save 19%

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,7, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Germanistik), 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Georg Trakl gilt als einer der bedeutendsten österreichischen Expressionisten. Seine Poesie läßt sich laut der neueren Trakl-Forschung in vier Schaffensphasen einteilen. Das Gedicht 'Die schöne Stadt' zählt zur zweiten Phase ( 1909 - 1912 ), in der sich Trakl am stärksten dem 'Reihungsstil' als 'Epochenstil' des Expressionismus annähert. Trakl hat einen Hang zu traumhafter Sprache, Bildsymbolik und auffälligen Abstraktionstendenzen, vor allem bei Farbwörtern. Bei dem zu bearbeitenden Gedicht ist bemerkenswert, wie Gegenstände von Trakl personalisiert und Personen depersonalisiert werden. Außerdem ist eine Vermischung von positiven und negativen Konnotationen festzustellen. Gerade auf diese Punkte möchte ich bei meiner Interpretation besonders eingehen.

Title:Interpretation von Georg Trakls Gedicht 'Die schöne Stadt'Format:Kobo ebookPublished:October 2, 2003Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3638219267

ISBN - 13:9783638219266

Look for similar items by category:

Reviews