Intertextualität in 'Medea und ihre Kinder' von Ljudmila Ulitzkaja by Katharina Friesen

Intertextualität in 'Medea und ihre Kinder' von Ljudmila Ulitzkaja

byKatharina Friesen

Kobo ebook | October 19, 2006 | German

Pricing and Purchase Info

$15.19 online 
$18.99 list price save 20%

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Russistik / Slavistik, Note: 1,7, Humboldt-Universität zu Berlin (Slawische Fakultät), Veranstaltung: Seminar: Genderkonstruktionen in der polnischen und russischen Literatur der 90er Jahre, 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit hat zwei Teile: Im ersten Teil möchte ich aufzeigen, wie auf der Ebene der Narration und auf der Ebene der Geschichte das Erzählen und damit auch Intertextualität thematisiert wird, und im zweiten Teil möchte ich intertextuelle Bezüge zwischen 'Medea und ihre Kinder' von Ulitzkaja und dem 1. Buch Mose2 und zwischen 'Medea und ihre Kinder' von Ulitzkaja und 'Medea' von Euripides aufzeigen. Ich möchte zeigen, dass das Erzählen im 1. Buch Mose den gleichen Zweck verfolgt, wie er auf der Ebene der Narration in 'Medea und ihre Kinder' thematisiert wird. Um deutlicher differenzieren zu können, werde ich mich in meiner Arbeit des drei-Ebenen-Modells und der Terminologie Gérard Genettes bedienen.3 2 1. Mose, 11.10 - 1. Mose, 50.26 3 Genette, Gérard: Die Erzählung die Termini 'Erzählung', 'Geschichte' und 'Narration' stammen aus ebendiesem Werk
Title:Intertextualität in 'Medea und ihre Kinder' von Ljudmila UlitzkajaFormat:Kobo ebookPublished:October 19, 2006Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3638557944

ISBN - 13:9783638557948

Look for similar items by category:

Customer Reviews of Intertextualität in 'Medea und ihre Kinder' von Ljudmila Ulitzkaja

Reviews