Introvertierte Rechtsgemeinschaft: Zur richterlichen Kontrolle des auswärtigen Handelns der Europäischen Union by Matthias KottmannIntrovertierte Rechtsgemeinschaft: Zur richterlichen Kontrolle des auswärtigen Handelns der Europäischen Union by Matthias Kottmann

Introvertierte Rechtsgemeinschaft: Zur richterlichen Kontrolle des auswärtigen Handelns der…

byMatthias Kottmann

Hardcover | September 9, 2014 | German

Pricing and Purchase Info

$141.95

Earn 710 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Bedeutung richterlicher Kontrolle im auswärtigen Handeln der EU. Traditionell ist die Außenpolitik ein Bereich exekutiver Prärogativen und richterlicher Zurückhaltung. Demgegenüber plädiert der Verfasser für eine aktivere Rolle nationaler und supranationaler Gerichte. Ansatzpunkte hierfür weist er anhand der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs nach. Hierbei knüpft die Arbeit an drei wissenschaftliche Diskurse an: Erstens betreibt sie öffentlichrechtliche Rechtsvergleichung, indem sie Erkenntnisse aus dem Unionsrecht und aus nationalen Rechtsordnungen wechselseitig fruchtbar macht. Zweitens leistet sie einen Beitrag zur sogenannten Konstitutionalisierung des Unionsrechts. Und drittens positioniert sie sich in der aktuellen Debatte um die rechtliche Hegung der sogenannten Global Governance.
Title:Introvertierte Rechtsgemeinschaft: Zur richterlichen Kontrolle des auswärtigen Handelns der…Format:HardcoverPublished:September 9, 2014Publisher:Springer Berlin HeidelbergLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:366243833X

ISBN - 13:9783662438336

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Einleitung.- Kapitel 1: Die Fragestellung in drei Dimensionen.- Kapitel 2: Das gubernative Paradigma in nationalen Referenzrechtsordnungen.- Kapitel 3: Das judikative Paradigma in der Rechtsprechung des EuGH.- Kapitel 4: Die GASP: das judikative Paradigma unter den Bedingungen der Intergouvernementalität.- Kapitel 5: Das judikative Paradigma im Kontext.